DariaDaria spricht in diesem Video von dem besten Grund, seinen Körper zu lieben

Madeleine Alizadeh von DARIADARIA steht nach einer Yogastunde ungeduscht vor der Kamera. Sie trägt Unterwäsche und dreht sich. Der Winkel ist nicht vorteilhaft oder unvorteilhaft: Die Kamera steht einfach vor ihr und zeigt sie so, wie sie aussieht.
Dann setzt sie sich auf einen Sitzsack und verrät, wie sie es geschafft hat, sich selbst und vor allem ihren Körper zu lieben. Warum uns das oft so schwer fällt, ist das zentrale Thema. Neben dem Negativity Bias – einem psychologischen Phänomen, das beschreibt, dass das Gehirn sensibler auf die negative Option oder Information reagiert – erklärt Madeleine ganz ohne Kitsch, warum jede und jeder Einzelne von uns ein Wunder ist. Das hat einen simplen Grund: Die Wahrscheinlichkeit, überhaupt geboren zu werden, beträgt Wissenschaftlern zufolge 1:400,000,000,000,00. Die Fakten sind also kein Angebot, sondern eine klare Aufforderung zur Selbstliebe – es liegt an uns, sie in die Tat umzusetzen.
Werbung

Mehr aus Körper

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.