Lesestoff zum Weltfrauentag

#ChampionForGirls
Der ehemaligen Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton wurde gestern der Champion of Girls-Award der amerikanischen Non-Profit Organisation Girls Inc. verliehen. In einer Dankesrede erzählte sie nicht nur von ihrer Wahlniederlage im letzten Jahr, sondern schlug einen kämpferischen Ton für die Zukunft an. „ Es gibt immer noch viel zu wenig Frauen im Privatsektor, in den Akademien ebenso wie in der Wissenschaft und Technik, ganz zu schweigen von der Politik und Regierung.“ Die ganze Rede gibt es im Video anbei.
Ist Streiken der richtige Weg?
Heute streiken Frauen weltweit, um sich gemeinsam für mehr Chancengleichheit und Gleichberechtigung einzusetzen. Die bekennende amerikanische Feministin Susan Bordo hat in einem Stück für die Zeit aufgeschrieben, warum sie noch unentschlossen ist, ob das der richtige Weg ist.
Werbung
Frauentagfails
Wer heute noch denkt, am Frauentag würde es nur um Shopping, Schuhe oder Blumen gehen, der hat nicht verstanden, worum es geht. Der Tumblr Frauentagfails zeigt die größten Fails aus Medien und Werbung.
„Keine Sonderrechte, sondern Menschenrechte“
Warum Sarah und Nike von This is Jane Wayne heute Arbeit Arbeit sein lassen und stattdessen lieber auf die Straße gehen, um sich für Menschenrechte stark zu machen, erklären sie in einem pointierten Artikel zum Frauentag. Diesen könnt ihr allerdings erst morgen wieder lesen, denn die Website ist heute im Zuge des Generalstreiks nicht erreichbar.
A Day Without A Women
Auch das dem New York Magazine angegliederte Stil- und Peoplemagazin The Cut legt heute kollektiv den Stift aus der Hand, um ein Statement am Internationalen Tag der Frauen zu setzen.
Was es heute bedeutet, eine Frau zu sein
Wie wir wissen sagt ein Bild meistens mehr als tausend Worte. Dazed hat deshalb fünf Illustratorinnen gefragt, was es heute bedeutet eine Frau zu sein. Die Antworten der Künstlerinnen Celeste Mountjoy, Ambivalently Yours, Polly Nor, Frances Cannon and Ayqa könnt ihr hier anschauen.
Illustration by Polly Nor via Dazed 
Was du tun kannst, wenn du heute nicht demonstrieren gehst
Refinery29 hat für euch 5 Tipps zusammengefasst, was ihr tun könnt, wenn ihr heute nicht streiken könnt/wollt und trotzdem ein Zeichen setzen wollt. Bitte einmal hier entlang.
Über Sexismus in der Kunstwelt
Die Künstlerin Despina Stokou erzählte vor einiger Zeit, wie viel Sexismus ihr in der Kunstwelt begegnet ist. "Falls ich einmal 90 bin und irgendwelche herablassenden Idioten mich 'entdecken', nur um mich dann unvollendet zu nennen und für mein Durchhaltevermögen zu loben, werde ich ihnen ins Gesicht treten – das schwöre ich." Das ganze Interview könnt ihr hier nachlesen.
Werbung

Mehr aus News

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.