Ménage à trois: Die abenteuerlichsten Dreiecksbeziehungen der Filmgeschichte

Drei sind einer zu viel? Kann sein. Manchmal ist der oder die Dritte im Bunde aber auch wie das Salz in der Suppe. Dreier-Liebeskonstellationen sind auch in der Filmgeschichte immer wieder ein beliebtes Thema. Deshalb stellen wir euch hier vier Filme vor, in denen es um interessante und zugleich erotisch aufgeladene Dreiecksbeziehungen geht.
Die Träumer, 2003
Vor dem Hintergrund der politischen Unruhen in Paris 1968 erzählt Barnandu Bertolucci die Geschichte der Jugendlichen Isabelle und Theo, einem Zwillingsgeschwisterpaar, sowie dem Amerikaner Matthew. Alle drei teilen die gleiche große Leidenschaft für Literatur und gute Filme. Also beschließen sie zusammenzuleben – zumindest solange, bis die Eltern aus dem Urlaub zurückkehren. Die Drei verlassen die Wohnung fortan kaum noch, sondern philosophieren lieber stundenlang und rauchend in der Badewanne oder geben sich der erotischen Anziehungskraft, die zwischen ihnen besteht, hin. Die französische Produktion hat sich mittlerweile zu einem echten Kultfilm entwickelt. Must watch!
Werbung
Vicky, Christina, Barcelona (2008)
Woody Allens Film aus dem Jahr 2008 handelt von Vicky und Cristina (Scarlett Johansson), zwei Amerikanerinnen, die den Sommer in Barcelona verbringen wollen. Auf einer Vernissage lernen sie den Maler Juan (Javier Bardem) kennen – und verlieben sich insgeheim beide ihn. Er ist aber eigentlich noch nicht über seine Exfrau María Elena (Penélope Cruz) hinweg, lädt die beiden Freundinnen aber dennoch auf ein erotisches Abenteuer ein. Während Vicky ihre Gefühle zu unterdrücken versucht, zieht Christina sogar zusammen mit Maria Elena bei ihm ein. Bis es zum Eklat kommt!
The Doom Generation (1995)
The Doom Generation ist der Debütfilm von Regisseur Gregg Araki. Im Fokus der Story steht ein Liebespaar, Jordan (James Duval) und Amy (Rose McGowan), das auf dem Heimweg auf den Anhalter Xavier Red (Johnathon Schaech) trifft und diesen mitnimmt. Die Drei verstehen sich auf Anhieb. Während eines kurzen Stops in einem Lebensmittelgeschäft, kommt es zu einem unvorhergesehenen Zwischenfall, bei dem Xavier aus Versehen den Besitzer tötet. Das verändert alles, denn ab jetzt befinden sie sich – wie Bonnie und Clyde – auf der Flucht. Nur eben zu dritt. Das schweißt zusammen und stellt eine intime Nähe zwischen allen Beteiligten her.
Chloe, 2009
Catherine (Julianne Moore) und David (Liam Neeson) führen eine glückliche Ehe, leben in einem eleganten Stadthaus und haben einen äußerst begabten Sohn. Als Catherine eine Überraschungsparty für ihren Ehemann plant, dieser jedoch nicht auftaucht, weil er seinen Rückflug verpasst hat, wird sie misstrauisch. Also setzt sie das Callgirl Chloe (Amanda Seyfried) auf ihren Mann an, um seine Treue zu testen. Doch schon nach kurzer Zeit verfällt Catherine selbst den Reizen ihrer Konkurrentin. Der Erotikthriller von Regisseur Atom Egoyan ist eine US-amerikanisch-kanadisch-französische Co-Produktion.
Werbung

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.