Bei diesen Berufen swipen die meisten Tinder-Nutzer nach rechts

Foto: Rockie Nolan.
Wer noch immer davon ausgeht, dass alle Frauen auf Ärzte und Ingenieure stehen oder umgekehrt alle Männer Krankenschwestern und Flugbegleiterinnen bevorzugen, den müssen wir an dieser Stelle leider enttäuschen.
Auf Tinder, der weltweit größten und beliebtesten Dating-App, ergeben sich täglich rund 26 Millionen Matches. Seit der Gründung im Jahr 2012 haben sich dort schon rund 20 Milliarden Menschen via Tinder connected. Grund genug, eine Studie darüber zu erheben, welche Berufsgruppen beim jeweils anderen Geschlecht am gefragtesten sind. Soviel vorweg: Die Resultate sind mehr als überraschend.
Bei welchen Berufen swipen die meisten App-Nutzer nach rechts?
Die statistische Untersuchung belegt, dass Männer den Beruf der Buchhalterin mögen, gefolgt von der Ladenbesitzerin und der Geschäftsfrau. Belesene und selbstständige Frauen stehen bei männlichen Geschlecht offenbar hoch im Kurs.
Werbung
Bei den Männern gestaltet sich das Bild etwas durchmischter. Nach wie vor fühlen Frauen sich zu Flugbegleitern und Piloten hingezogen, dicht gefolgt von Tänzern und dem soliden Berufsbild des Lehrers.
Welche Berufe bei Frauen sowie Männern noch äußerst beliebt sind, zeigen die Ergebnisse anbei:
Männer:
Pilot
Tänzer
Lehrer
Model
Flugbegleiter
Filialleiter
Ingenieur
Schauspieler
Kreativchef
Barista
Berater
Rezeptionist
Autor
CEO Arzt
Frauen
Buchhalterin
Ladenbesitzerin
Geschäftsfrau
Lehrerin
Kundenberaterin
Sozialarbeiterin
Ingenieurin
Interior Designerin
PR Managerin
Juristin
Meeresbiologin
Rezeptionistin
Zahntechnikerin
Immobilienkauffrau
Marketing Managerin
Werbung

Mehr aus Unterhaltung

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.