90s Flashback: Für diese Maxi-CDs haben wir unser Taschengeld auf den Kopf gehauen

Liebe Millennials, erinnert ihr euch noch, als Dr. Albans It's My Life, Snaps Rhythm Is a Dancer oder Rednex' Cotton Eye Joe im Radio rauf und runter liefen?
Die 1990er Jahre sind das Jahrzehnt der Chart- und Dance-Musik und von Boygroups wie den Backstreet Boys, die nicht nur hierzulande die Mädchenherzen millionenfach höher schlagen ließen. Schallplatte und Kassettendeck hatten ausgedient – jetzt presste man Musik auf sogenannte Compact Discs und legte damit den Grundstein für den Siegeszug der digitalen Speichermedien, die sich immer weiter durchsetzten. Ganz klar – die Neunziger waren auch das Jahrzehnt der CD.
Und noch etwas ist typisch für diese Dekade, die Maxi-CD. Auf dieser befand sich in der Regel nur ein Song des jeweiligen Interpreten oder der Lieblingsband, manchmal auch zwei oder drei verschiedene Versionen desselben Tracks. Der Preis für eine Single lag etwa bei 9,99 DM – das war zwar noch günstiger als ein komplettes Album, aber im Vergleich zu dem, was man heute im Netz für Musik bezahlt, ein ganz schöner Batzen.
Trotzdem: Eine Maxi-CD konnte sich auch leisten, wer sparsam mit seinem Taschengeld zu haushalten wusste. Um die private CD-Sammlung, die man wie einen heiligen Schrein verehrte, zu erweitern, nahm mal damals noch echte Strapazen auf sich, fuhr extra ins örtliche Kaufhaus oder den nächsten gut sortierten Plattenladen. Hach ja, man wird fast ein wenig nostalgisch, denn beides ist heute nahezu ausgestorben. Die 90er Jahre haben uns ebenso großartige Hits wie musikalischen Fauxpas' beschert. Wir haben in der Redaktion mal nachgefragt, wer sich noch an seine erste Maxi-CD erinnern kann? In der Slideshow erfahrt ihr mehr:

Mehr aus Musik

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.