„Chinning“ ist der erste Instagram-Trend, der wirklich Spaß macht

Foto: Michelle Liu.
Dank dem überaus sympathischen Humor von Instagram-Userin Michelle Liu geht auf dem sozialen Netzwerk gerade ein Selfie-Trend rum, der sich durchaus sehen lassen kann – und das auch sollte! Auf ihrem Account @chinventures protokolliert sie ihre Reisen und Abenteuer, allerdings nicht anhand von generischen Landschaftsfotos oder klassisch kitschigen Sonnenuntergangsbildern. Nein, Liu hat sich, wie der Account-Name schon ansatzweise verrät, für ein wiederkehrendes Motiv auf allen Bildern entschieden: ihr Kinn. Genauer gesagt, ihr Doppelkinn.
Da jeder schon einmal ungewollt (oder gewollt) mit Doppelkinn auf einem Foto festgehalten wurde, sind ihre Bilder unfassbar nahbar und im Gegensatz zu vielen fragwürdigen Körpertrends auf Instagram tatsächlich witzig. Natürlich ist das Hashtag auch schon über Lius Account rübergeschwappt. In den folgenden Slides findet ihr eine kleine Auswahl der besten #Chinning-Selfies.
Endlich mal ein Trend, bei dem man ruhig mal klatschen kann. Viel Spaß!

Mehr aus Technik

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.