8,4 Millionen Menschen sind (laut Netflix) Binge Racer – gehörst du auch dazu?

Foto: Rockie Nolan
Es muss etwa zwei Jahre her sein, als auch auch das ehrwürdige Feuilleton das Phänomen Binge Watching für sich entdeckte und rauf und runter besprochen hat. Während man es früher schlicht als Dauerglotzen bezeichnet hätte, ist der lange negativ besetzte Begriff (der übersetzt so viel wie Sauferei, Gelage oder Exzess bedeutet) heute sogar als Kulturtechnik anerkannt. Das Entertainment-Erlebnis hat sich in den vergangenen Jahren durch diese Art des Konsumierens maßgeblich verändert.
Seitdem es Netflix & Co. gibt, braucht man nicht einmal mehr ein schlechtes Gewissen zu haben, nächtelang vor dem Bildschirm zu hocken, nur um sich Folge für Folge seiner Lieblingsserie reinzuziehen. Schnelles und endloses Streaming wann und wo man will, ist sowas von im Zeitgeist angekommen, dass man eher Gefahr läuft als Außenseiter zu gelten, falls man die neueste Staffel der angesagten Serie, über die gerade alle sprechen, noch nicht gesehen hat. Binge Racing resultiert aus einer Art Fan-Verhalten, das dem Serien-Schauen vorausgehen muss. Wer sich quasi Tag und Nacht einer Serie widmet, muss vorher schon richtig angef(l)ixt sein.
Werbung
Binge Watching wird nun allerdings durch einen neuen Trend erweitert. Es handelt sich um das Phänomen Binge Racing. Das Prinzip ist ähnlich, in seiner Ausführung allerdings noch extremer. Als Binge Racer werden diejenigen bezeichnet, die sich innerhalb von kürzester Zeit die komplette Staffel einer Serie reinziehen. Zwischen den Jahren 2013 und 2016 hat sich die Zahl der Menschen, die eine neue Staffel in weniger als 24 Stunden konsumiert haben, enorm erhöht. Insgesamt bingenracen derzeit etwa 8, 4 Millionen Menschen. Auch interessant: So ein Race findet tatsächlich in der Regel nur einmal im Jahr statt – zum Beispiel dann, wenn endlich die lang ersehnte Staffel der Lieblingsserie startet.
Die Deutschen stehen im internationalen Vergleich auf Platz der Binge Race Charts. Die Serie, die am häufigsten gebingt wurde, war Gilmore Girls. Wer hätte das gedacht?
Werbung

Mehr aus Popkultur

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.