Was zur Hölle tut Britney Spears in diesem Video? 3 mögliche Erklärungen

Sometimes you just gotta play!!!!!! 🤓😜💋💅🏻👩‍🎨🎨👯👗👛👒👠🦄🦋🐠🌹💥💥

Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears) am

Britney Spears hat viele Talente. Bisher haben wir diese jedoch eher im musikalischen wie tänzerischen Bereich verortet. Offenbar hat sie neben ihrem Leben als Bühnenstar und als Mutter aber noch weitere Hobbys. Zumindest, wenn man dem Video, das sie vor sechs Tagen auf ihrem Instagram-Account gepostet hat, Glauben schenken darf. Darin inszeniert sie sich nämlich als Malerin und schwingt vor laufender Kamera den Pinsel. Ja, richtig gehört. Das Netz rätselt seitdem: Was zur Hölle ist denn da los bei Mrs Spears?
Aber noch einmal von vorn: Frau Spears hat sich eine Staffelei samt Leinwand geschnappt und auf der Terrasse eines üppigen Anwesens positioniert. Im Kunstjargon spricht man hier auch von Pleinairmalerei – also Malen unter freiem Himmel, im Einklang mit der Natur sozusagen. Im Hintergrund ertönt eine Klassik-Sonate von Mozart. Klar.
Werbung
Die typische Künstler-Pose sitzt natürlich auch. Ziemlich freizügig in kurzen Shorts und bauchfreiem Top, aber mit lässigem Malerkittel gekleidet, stützt sie ihre Knie lässig auf einem Hocker ab, während sie mit dem Pinsel wild, aber hochkonzentriert in der Luft rumfuchtelt. Dann schwenkt die Kamera auf die Leinwand: Die Künstlerin kreiert tatsächlich ein buntes und abstraktes Blumengemälde. Wow! Oder hä? Wir sind ratlos.
Nachdem wir uns den Clip nun mindesten 10x angeschaut haben, erscheinen uns diese drei Erklärungen für ihren wundersamen Wandel am sinnvollsten:

1. Britney Spears will der neue Bob Ross sein.

Wer kenn ihn noch? Der US-amerikanische Maler und Fernsehmoderator Bob Ross malte in den 1980er Jahren vor laufender Kamera und entwickelte eine ganz spezielle Maltechnik. Seine eigene TV-Sendung hieß The Joy of Painting und wurde ein weltweiter Erfolg. Es könnte ja vielleicht sein, dass sich Britneys Dauer-Show Piece of Me in Vegas nicht mehr gut verkauft und sie sich deshalb vorsichtshalber schon mal Alternativen überlegt.

2. Der Clip ist eigentlich eine versteckte Werbesendung.

Wie wir wissen, verkaufen sich Produkte dann am besten, wenn sie Wünsche oder Träume bei den Konsumenten erwecken – oder wenn sie von bekannten Influencern präsentiert werden. Ist der ganze Auftritt also eigentlich nur ein Werbedeal? Zum Beispiel für Sneaker oder sexy Sportkleidung? Man weiß es nicht.

3. Sie meint das wirklich ernst.

Wenn wir Option 1 und 2 ausschließen, dann könnte es ja tatsächlich auch sein, dass Britney Spears eine echte Leidenschaft für das Malen entdeckt hat und jetzt einfach mal richtig was wagt. Frei nach dem Motto: „Sometimes you just gotta play!!!!!!“ Und wenn sie sich dabei in pittoresken Jane-Austen-Kulissen, in knappem Höschen und Turnschuhen am wohlsten fühlt, ist dagegen rein gar nichts einzuwenden. So sehr wir das alles aber auch glauben wollen – es fällt uns partout nicht leicht. Ehrlich nicht.
Werbung

Mehr aus Unterhaltung

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.