Studie macht es offiziell: So viel Kaffee am Tag ist tatsächlich gesund

photographed by Atisha Paulson.
Kaffeeliebhaber*innen hatten es noch nie leicht, wenn es um die gesundheitlichen Konsequenzen ihres Konsums geht: Nervosität, Kreislaufprobleme, Mundgeruch – übermäßigem Kaffeekonsum wird ziemlich viel Negatives nachgesagt. Umso besser also, dass die Wissenschaft den schlechten Ruf der gerösteten Bohne immer häufiger zu widerlegen scheint.
Eine neue Studie hat jetzt ergeben, dass wir mehr von dem Heißgetränk zu uns nehmen könnten, als wir bisher dachten. Untersucht wurden hierfür 220 bestehende Studien zum Thema Kaffeekonsum, die kürzlich im BMJ (ehemals British Medical Journey) in einer zusammenfassenden Analyse veröffentlicht wurden. Heraus kam, dass der Konsum von bis zu vier Tassen Kaffee – umgerechnet knapp 900 Milliliter! – unter Umständen sogar förderlich auf die Gesundheit ist.
Werbung
Die Untersuchungen, angeführt von Wissenschaftler*innen der britischen University of Southampton, haben gezeigt, dass die Vorteile von Kaffee gegenüber den Nachteilen überwiegen. Kaffeetrinker*innen leiden demnach seltener an Lebererkrankungen, Diabetes, Demens und einigen Krebsformen. Außerdem bestünde ein geringeres Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden.
Die Vorteile gelten selbstverständlich nicht für alle: Schwangeren Frauen oder Personen, die anfällig für Knochenbrüche sind, wird vom Kaffeekonsum abgeraten.
Die Studie bezieht sich dabei lediglich auf die Beobachtungswerte der vorliegenden Studien. Dabei wurde beispielsweise nicht darauf geachtet, wie es um den allgemeinen Gesundheitszustand der Personen stand.
„Faktoren wie etwa Alter, ob die Testpersonen rauchen oder nicht, oder wie viel körperliche Aktivität sie in ihren Alltag einbauen, haben definitiv auch einen wesentlichen Effekt auf die Gesundheit eines Menschen“, so Professor Paul Roderick, Co-Autor der Studie, zu BBC. „Diese Komponenten wurden hier vernachlässigt, doch unsere Ergebnisse bestätigen trotzdem auch die Resultate anderer Studien. Nämlich dass moderater Kaffeekonsum eher zuträglich als schädlich ist.“
Als hätten wir noch eine Entschuldigung gebraucht, um noch mal zum Coffeeshop zu rennen.
Werbung

Mehr aus Essen und Trinken

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.