Im neuen Zara-Store ist shoppen jetzt noch schneller & einfacher

Zara hat seinen ersten Click-And-Collect-Store in London eröffnet, berichtet WWD. Die neue Filiale ist nur eine Übergangslösung, während der Flagship-Store in East London vergrößert wird. Der Konzept-Store wird bis Mai geöffnet sein. Dann sollen die Renovierungsarbeiten des anderen Geschäfts abgeschlossen sein.
Die neue Location ist 200 Quadratmeter groß und verfügt über einen gesonderten Bereich, in dem Bestellungen abgeholt werden können. Der größte Vorteil? Kund*innen können ihre Pakete noch am gleichen Tag abholen, wenn sie bis 14 Uhr bestellt wurden. Doch der Store unterstützt nicht nur deine Online-Shopping-Gewohnheiten, sondern hält auch High-Tech-Funktionen bereit. Verkäufer*innen sind mit Devices ausgerüstet, die ihnen helfen Kund*innen mit den passenden Größen und Modellen zu versorgen. Außerdem kannst du via Bluetooth zahlen.
Werbung
Ums Schlange stehen an der Kasse kommst du auch herum, indem du über die Apps der Inditex-Gruppe bezahlst. Außerdem gibt es einen Self-Service-Checkout, der hoffentlich besser funktioniert als viele der üblichen Verdächtigen. Ein virtuelles Styling-Tool soll außerdem die Frage beantworten, was du zu deinem neuen Lieblingsteil kombinieren kannst. In die Spiegel sind Info-Tools eingebaut, wo du das Etikett einscannen kannst. Wenn das Teil dann erkannt ist, schlägt das System neue Kombinationsmöglichkeiten und passende Stücke vor.
Laut WWD ist diese futuristische Einkaufserfahrung Teil des Wachstumsplans von Inditex, um den regulären Handel zu verlangsamen und sich auf die Zwischenkanäle zu konzentrieren. CEO Pablo Isla sagt in einem offiziellen Statement:„ Das ist ein weiterer Meilenstein auf unserem Weg die Online-Welt in unserer Geschäfte zu integrieren. Das ist ein wichtiger Teil unserer Identität.”
Ist das also die Zukunft von Fast Fashion?
Laut Statista sind die Online-Verkäufe in den USA von 72,1 Milliarden Dollar in 2016 auf schätzungsweise 81 Milliarden Dollar in 2017 gestiegen. Am liebsten shoppen wir mittlerweile wohl vom Sofa aus. Am anderen Ende des Spektrums finden sich kleine Boutiquen, die persönliche und entspannte Shopping-Erlebnisse bieten. Vielleicht entscheidet der Erfolg oder Misserfolg dieses neuen Stores auch über die Zukunft anderer Inditex-Label.
Was dich außerdem interessieren könnte:

Mehr aus Shopping

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.