Warum die neue Balenciaga-Kampagne das Stargefühl der Millennials anspricht

Foto: Instagram @balenciaga
Kaum eine Marke trifft den Zeitgeist in den letzten Saisons so zielsicher wie Balenciaga. Chefdesigner Demna Gvasalia mischt die Branche nicht nur mit seinem Hype-Label Vetements auf, sondern begeistert jetzt mit der neuen Spring/Summer 2018 Kampagne für das französische Traditionshaus. Statt Shooting im Studio oder am Strand wurde die neue Kollektion vorm Pariser Store in der Rue Saint Honoré fotografiert. Die Szenen erinnern an Paparazzi-Bilder, in die sich vielleicht auch viele Millenials hineinversetzen können. Denn Stars sind dank Instagram mittlerweile eigentlich alle mit einer Reichweite über 500 Follower. Oder zumindest fühlen sich viele von uns so.

Schnell rein in den Balenciaga-Store

Werbung
Fotograf*innen müssen zwar selten abgewehrt werden, doch in der neuen Kampagne von Balenciaga zeigen sich Stella Tennant und ihre Kolleginnen deutlich genervt von den Paparazzi. Vor ungewünschten Schnappschüssen schützen sie sich natürlich mit Handtaschen oder Sonnenbrille. Fürs Styling der Kampagne war Lotta Volkova verantwortlich, fotografiert wurde von der Agency Bestimage.
Das Lookbook für Yeezy Season 6 ist ebenfalls von Paparazzi-Bildern inspiriert, wir haben es hier also fast mit einem Kampagnentrend zutun. Das Gefühl beim Verlassen der eigenen vier Wände von viel zu vielen Menschen gesehen zu werden, können einige Millenials mit Insta-Reichweite und einer Prise Paranoia womöglich nachvollziehen. Die Hype-Kundschaft wäre damit abgeholt.
Noch mehr Fashion News gibt's hier:

Mehr aus Designer

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.