Leise Chips extra für Frauen? Doritos neue Idee sorgt für einen Shitstorm

Foto: Ruby Yeh, Illustration: Anna Sudit
Chips ohne Knusper sind wie labbrige Pommes, ungesalzene Nudeln oder Pizza ohne Käse: sie schmecken einfach nicht. Weder Frauen noch Männern. Dennoch hält es der Konzern Doritos für eine gute Idee, öffentlich zu verraten, dass sie aktuell an einer weiblichen Chipsversion arbeiten. Warum? Sind die Doritos, die man aktuell im Supermarkt kaufen kann, etwa nicht für Frauen?
Indra Nooyi ist CEO von PepsiCo, dem Mutterkonzern von Doritos, und erklärte in einem Interview, wie unterschiedlich Männer und Frauen wohl die Knabberei konsumieren würden: „Männer lecken ihre Finger mit Freude ab und füllen die Reste der Packung in den Mund, weil sie auch das letzte Bisschen der Chipskrümel genießen wollen. Frauen würden liebend gern dasselbe tun, machen es aber nicht. Sie mögen es auch nicht, zu laut in der Öffentlichkeit zu knuspern. Außerdem lecken sie ihre Finger nicht so großzügig ab und kippen sich die Reste nicht in den Mund.”
Werbung
Ich denke jede Frau, die Lust hat, sich die letzten Brocken ihres Snacks in den Mund zu kippen, wird genau das auch tun. Frauen tun dies, Männer tun das. Müssen wir ernsthaft im Jahr 2018 darüber berichten, dass eine solche Verhaltensgeneralisierung absolut nicht zeitgemäß ist? Hört sich ganz so an als bräuchte PepsiCo eine neue Marktforschungsfirma, die Gender versteht. Newsflash, Frau Nooyi, Frauen trinken heutzutage sogar Bier aus Dosen, gehen ohne Make-up aus dem Haus und wenn sie keine Lust haben sich zu rasieren, lassen sie es einfach.

Doritos kassiert heftigen Shitstorm

Es wird noch schlimmer. Ja, echt! CEOs würden ihrer Meinung nach „spezielle CEO-Pillen bekommen, die möglich machen, selbst bei der schlimmsten Kritik stark zu bleiben.” Wer ganz viel Lust hat, kann sich hier das ganze Interview durchlesen. Aber hier noch ein Low-Light: „Es geht weniger um Frau und Mann sondern mehr um die Frage, ob es Snacks für Frauen gibt, die anders designed und verpackt werden können. Und ja, daran arbeiten wir und werden bald neue Produkte launchen. Für Frauen wird es eine Low-Crunch-Variante geben, bei der weniger des Geschmackspuders an den Fingern klebt. Dann können sie es mit in die Handtasche tun. Frauen lieben es nämlich, Snacks in ihre Handtaschen zu tun.”
„Frauen würden liebend gern dasselbe tun”? „Frauen lieben es, Snacks in ihre Handtasche zu tun?” Bitte erzählen Sie mir, was ich als Frau mögen muss… Diese Zitate hören sich für mich so an, als würden sie direkt aus dem Meeting von Mel Gibsons Marketingfirma aus „Was Frauen wollen” stammen. Liebe Frau Nooyi, das Jahr 2000 hat angerufen und hätte gern seine Marktforschungsergebnisse zurück! Sorry, aber da haben wir Frauen echt schlimmere Sorgen, als die Sehnsucht nach leisen Chips: Equal Pay, Respekt, globale Frauenrechte, ja selbst mehr Pornos für Frauen stehen da weiter oben auf meiner „wäre echt mal cool”-Liste.
Werbung
Spaß, beziehungsweise Wut beiseite. Schade, dass Nooyi ihre Chance vertan hat, sich als weibliche CEO von PepsiCo als inklusive und fortschrittliche Führungskraft einen Namen zu machen.
Für alle Frauen, die ihre Chips weiterhin selbstbewusst laut essen werden haben wir hier noch weitere Themen:

Mehr aus Essen und Trinken

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.