Diese Insta-Flamme zeigt, warum Modest Fashion wichtig ist

Ein Kopftuch zu tragen, bedeutet nicht rückständig zu leben. Es bedeutet nicht verfolgt zu werden und vor allem bedeutet es nicht, unter religiösen Zwängen zu stehen.
Wir bewundern Frauen, die ihr Leben leben, wie sie es wollen. Fern von gesellschaftlichen Zwängen und ganz nach dem Glauben, den sie sich aussuchen, der sie bereichert.
Deshalb ist unsere heutige Insta-Flamme Nadia Sadé Itani.
Die 25-jährige Studentin hat es sich zur Aufgabe gemacht, Modest Fashion in Deutschland bekannt zu machen und zeigt damit, dass schlichte Bescheidenheit genau so en vogue ist wie eine gewisse Freizügigkeit! So oder so: Man muss wissen wie!
Nadia zeigt, wie verschiedene Kulturen sich durch Mode verbinden lassen. Hijab und Nike Air Max funktionieren nämlich richtig gut zusammen!
Wir finden ihre Message super, deshalb erzählt uns Nadia am #muslimwomensday, wo sie am liebsten shoppt, wonach sie süchtig ist und was sie an Instagram liebt.
Diese Insta-Flammen könnten dich auch interessieren:

Mehr aus Fashion

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.