Rihannas Schmink-Tutorial ist alles, was du für den Wochenstart brauchst

Photo: Nicola Marfisi / AGF/REX/Shutterstock.
Stars sind eben doch nur normale Menschen und das stellen sie ab und zu mit peinlich ehrlichen Aktionen oder witzigen Videos unter Beweis. Chrissy Teigen versagt beispielsweise mal beim Spray-Tan, Oprah verwechselt Fenchel mit Dill und Beyoncé liebt den amerikanischen Discounter Target. Jetzt hat Rihanna uns in ihr privates Badezimmer mitgenommen und sich geschminkt – ganz ohne Make-up-Artist. Im ehrlichen und unterhaltsamen Tutorial für die amerikanische Vogue gibt die Powerfrau hilfreiche Tipps rund um das Thema Beauty und ein paar tiefgründige Lebensweisheiten dürfen auch nicht fehlen. Wer das Multitalent nicht schon vorher gefeiert hat, wird es nach diesem unheimlich sympathischen Kurzfilm definitiv tun. Und wenn wir ganz nebenbei auch noch einen Tipp geben dürfen: Wie wäre es mit einem eigenen Tutorial-Kanal auf YouTube? Wir würden ihn sofort abonnieren!
Werbung

Rihanna schminkt sich selbst & das wie ein echter Profi

Zum Beispiel klärt das Juni-Covergirl darin auf, dass Concealer nicht nur dunkle Schatten und durchtanzte Nächte kaschiert, auch „schlechte Entscheidungen“ könne man ganz einfach damit abdecken. Wer das 10-minütige Video noch nicht kennt, sollte es unbedingt nachholen – auch diejenigen, die Beauty-Tutorials sonst nur von den kleinen Geschwistern kennen. Und wer vorher noch einmal schnell nachlesen möchte, wie die Schönheit aus Barbados ihren unverkennbaren Look kreiert, kann hier die wichtigsten Riri-Make-up-Rules auf einen Blick nachlesen:
Höre nicht blind auf Beauty-Blogger
„Konturiere nach deiner eigenen Gesichtsform und mache nicht einfach das nach, was in den Youtube-Tutorials gemacht wird.“ Außerdem gibt sie den Tipp alle Produkte besonders gut am Haaransatz zu verblenden, da sonst unschöne Kanten entstehen. „Da sollte keine Linie zwischen Stirn und Haaren sein.“ Du sagst es, Girl!
Wähle die Größe deiner Tasche nach der Größe deiner Kosmetiksammlung aus
„Ich kann mein Haus nicht ohne mein Fenty Blotting Powder verlassen. Wenn es nicht in meine Tasche passt, wechsle ich die Tasche.“ Konsequent und absolut richtig!
Lasse deine Augen für dich sprechen!
Rihanna mag es, mit bunten Tönen zu experimentieren und predigt, keine Angst vor beispielsweise pinkfarbenem Lidschatten zu haben, denn die Farbe erzählt von ganz alleine eine Geschichte von „Sommer, Sonnenuntergängen, Liebe und Drama, Bitches!“ Und ja, wir sehen es jetzt auch.
Habe keine Angst vor Schichtarbeit
„Bei Highlightern arbeite ich gern in Schichten,“ sagt sie während sie das dritte Glitzerpuder aufträgt.
Werbung
Kreiere deinen eigenen Barbados-Glow
„Die Inspiration hinter Body Lava war meine Heimat, die Karibik,“ schwärmt sie. Bevor sie ihr ihr eigenes Body-Make-up lancierte, mischte Rihanna Glitzer-Lidschatten und Öle zu einem Glowprodukt zusammen.
Lenke mit Lidschatten von dunklen Schatten ab
Manchmal kann selbst der deckendste Concealer nicht das verstecken, was unzählige lange Nächte, viel Roséwein und noch mehr durchtanzte Parties über Wochen angerichtet haben. In solchen Momenten muss selbst Rihanna einfach damit arbeiten, was ihr im Spiegel entgegenblickt. Ihr Tipp: akzeptiere und liebe deine Augenringe. Anstatt sie wegzuschmicken, kannst du sie mit einem Lidschatten in ähnlicher Farbe zu einem verführerischen Smokey-Eye verwandeln. Na, das ist mal ein echt wertvoller Tipp. Danke Riri!
Richtig viel Riri-Content findest du hier:

Mehr aus Prominente und Influencer

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.