7 Tipps, die wirklich gegen fliegende Haare helfen

Foto: Erin Yamagata
Wer kennt das nicht? Da stellt man sich extra früh den Wecker, um die Haare zu waschen und spätestens wenn man im Büro ankommt, steht die frisch gewaschene Mähne in alle Richtungen ab. Und weiter snoozen hätte mindestens einen Kaffee weniger gekostet. Oder man wäscht sie am Abend davor und freut sich auf die extra Zeit am Morgen, bevor man dann aufwacht und dem Struwwelpeter Konkurrenz macht.
Schuld ist oft die Kombination aus Heizungsluft und Kältewellen. Denn die fiesen Wettereinflüsse sorgen leider jedes Jahr dafür, dass sich die Haare statisch aufladen und das Zopfgummi weitaus öfter zum Einsatz kommt als an Sommertagen.
Unsere Slideshow zeigt, wie man die fliegenden Haare in den Griff bekommt und welche Produkte dabei helfen können.
Diese Beauty-Tipps könnten dich auch interessieren:

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.