8 Dinge, die du heute Morgen wissen solltest

1. Solidarität: Das Brandenburger Tor leuchtete in den Farben der türkischen Flagge.

Am Abend nach dem Terroranschlag auf den größten Flughafen Istanbuls wurde vor dem Brandenburger Tor gemeinsam getrauert und Solidarität gezeigt. Die Zahl der Todesopfer musste noch einmal nach oben korrigiert werden: 44 Menschen kamen bei dem Anschlag ums Leben, mehr als 230 wurden verletzt. (Tagesspiegel)

2. Weltweit: Toyota startet eine große Rückrufaktion für 3,4 Millionen Fahrzeuge.

Die Autobauer müssen mehrere Millionen Autos – davon 36.000 in Deutschland – zurückrufen. Der Hauptgrund sind Probleme mit dem Airbag, stehen aber nicht im Zusammenhang mit der japanischen Zuliefererfima Takata. Auch Takata musste in diesem Jahr bereits große Rückrufaktionen für seine Prdukte durchführen. (Spiegel Online)

Werbung

3. Gut zu wissen: Facebook hat eine große Veränderung für den News Feed angekündigt.

„Unser Erfolg basiert darauf, Menschen die Geschichten zu zeigen, die für sie am meisten bedeuten“, so ein Artikel von Facebook-Mitarbeiter Adam Mosseri. „Wenn du dir jeden Tag tausend Geschichten ansehen würdest und daraus die 10 auswählen müsstest, die dir am Wichtigsten sind, welche wären das? Die Antwort sollte dein News Feed sein.“ (Time)

4. Wird diskutiert: Kalifornien wird im November über die Legalisierung von Marihuana als Genussmittel abstimmen

Am Dienstag wurde bestätigt, dass sich eine Initiative zur Legalisierung von Marihuana für eine Abstimmung im Bundesstaat qualifiziert hat. Damit würde Erwachsenen, die über 21 Jahre alt sind, der Besitz von rund 28 Gramm Marihuana für den Freizeitkonsum erlaubt werden. Außerdem dürfte man pro Person bis zu sechs Pflanzen für den Eigenbedarf züchten. (Mehr lesen)

5. Promis: Alexa Chung modelt für die Herbstkampagne von AG Jeans.

Alexa Chung hat für die kalifornische Jeansmarke schon zwei eigene Kollektionen entworfen. Jetzt kehrt sie als Gesicht der Herbst/Winter 2016 Kampagne zurück. Chung über die Zusammenarbeit: „Ich denke, sie haben mich genauso vermisst wie ich sie“ (Mehr lesen).

6. Mode: Am dritten Tag der Berlin Fashion Week zeigen unter anderem Augustin Teboul, Lena Hoschek und Vladimir Karaleev ihre neuen Kollektionen.

Wie der Modewochentag einer Designerin aussieht? Malaika Raiss ließ sich von früh bis spät von uns über die Schulter gucken. Zum Aufstehen gibt es grünen Tee, danach viel Trubel und die letzten Details werden wirklich oft erst kurz vor der Show fertig. Sympathisch: Abends gibt's ein Stück Pizza mit den Eltern. (Mehr lesen)

7. Musik: GEMA könnte seinen Künstlern die Vergabe von Creative-Commons-Lizenzen ermöglichen.

Ist ein Künstler oder eine Künstlerin GEMA-Mitglied, fallen seine oder ihre Werke unter Lizenzbestimmungen. Das bedeutet in den meisten Fällen: Wer sie nutzen möchte, muss Gebühren zahlen. Ein neuer GEMA-Beschluss könnte seinen Mitgliedern jetzt möglich machen, Werke auch unter dem vereinfachten Lizenzmodell Creative Commons zur Verfügung zu stellen – und damit zu erlauben, sie unter bestimmten Bedingungen frei zu nutzen. (Netzpolitik)

8. Tech Talk: Apple hat ein Patent angemeldet, mit dem die iPhone-Kamera über ein Infrarot-System ausgeschaltet werden kann.

„Ein Infrarot-Sender kann an Orten angebracht werden, an denen Fotografieren oder Filmen verboten ist“, so der Text im Patentantrag. Das könnte Konzerte besser machen, aber auch eine große Diskussion um ein generelles Foto-und Filmverbot – zum Beispiel bei Polizeieinsätzen auf öffentlichen Veranstaltungen – auslösen. (Mehr lesen)
Werbung