Der Weg zum natürlichen Strahlen: Das ABC der Hautpflege

Wenn es um Hautpflege geht, werden seit jeher so viele Rituale, Behandlungen und Produkte angeworben, dass man durchaus schon mal den Überblick verlieren kann. Allesamt versprechen sie uns den Teint unseres Lebens, aber wo soll man anfangen? Täglich peelen oder lieber nicht, das ist nur eine der Fragen? Sollte man zur täglichen Pflege und Reinigung nur Produkte derselben Marke, oder sogar Serie benutzen oder ist es in Ordnung Produkte zu mischen? Und was genau ist eigentlich ein Toner?

Wer sich eine dieser Fragen schon einmal gestellt hat: Wir sind ganz bei dir. Es ist normal. Natürlich gibt es sie, diejenigen, die ihre tägliche Pflegeroutine in 16 Schritten mit links meistern. Es gibt diejenigen, die ihre Termine beim Dermatologen fest eingeplant und die Nummer des Kosmetikers auf Kurzwahl haben – und ja, diese Leute laufen dann auch gefühlt das ganze Jahr mit einem strahlenden Teint durch die Straßen, dass man nicht weiß, wie einem geschieht.

Es gibt allerdings kein einzelnes Allheilmittel, wie das so ist. Genauso unterschiedlich wie wir als Menschen sind, hat eben auch jede Haut ihre ganz eigenen Bedürfnisse. Deshalb haben wir uns die besten Tipps abgeguckt, uns bei Fachleuten informiert und präsentieren euch nun die 13 Basics der Hautpflege.