„Kann ich mit Karte zahlen?“ – 31 Orte, die diese Frage überflüssig machen

Foto: Maria & Sophia Giesecke
Hallo! Wir sind Maria und Sophia und gemeinsam schlemmen wir uns durch Berlin und die ganze Welt. Man könnte sagen, dass wir unsere Leidenschaft zum Beruf gemacht haben, denn nachdem wir uns durch 80 (!!!) Restaurants getestet haben, starteten wir 2016 unseren eigenen Blog und futtern einfach weiter. Wenn man, so wie wir, Restaurants testet, wird man sehr oft nach Tipps gefragt. Besonders Besucher*innen von außerhalb fragen uns immer wieder nach unseren absoluten Lieblingsrestaurants. Auch wenn wir immer wieder erklären, dass sich das leider nicht so einfach beantworten lässt – schließlich hängt das perfekte Restaurant auch sehr von der Stimmung und ganz persönlichen Präferenzen ab und ist keinesfalls ein Garant dafür, dass es auch anderen dort so gut gefällt wie uns. Aber natürlich haben wir unsere Lieblinge. Und natürlich stellen wir euch in diesem Guide auch unsere Lieblingsrestaurants und Lieblingsshops vor.
In allen hier vorgestellten Spots könnt ihr übrigens mit eurer Debit Mastercard bezahlen – ein Aspekt, der immer mehr Menschen immer wichtiger wird. Bleibt nur die Frage, was genau denn jetzt eine Debit Mastercard ist. Es ist so etwas wie die EC-Karte der Zukunft – eine neue, bessere, coolere Version quasi, die alle Vorteile einer Girocard und einer Kreditkarte miteinander vereint. Der extra Clou an dieser Liste ist allerdings, dass ihr in allen hier vorgestellten Läden kontaktlos oder sogar mobil mit dem Smartphone mit der Debit Mastercard bezahlen könnt.
Bitte was? Kontaktlos? Was soll das denn sein?
Vielleicht ist euch ja schon einmal aufgefallen, dass eine Person vor euch an der Kasse zum Bezahlen einfach die Karte an das Kartenlesegerät gehalten hat und dann, ohne den PIN einzugeben oder irgendwo zu unterschreiben (sooo 90er, richtig?!), einfach gegangen ist. In diesem Fall hatte die Person höchstwahrscheinlich eine Karte, mit der man kontaktlos bezahlen kann. Bei Beträgen unter 25 Euro geht das sogar ohne PIN. Einfach, schnell und bequem mit einer Handbewegung zahlen. Zum Bezahlen die Karte an ein Lesegerät mit dem Kontaktlos-Symbol (sieht ein bisschen aus wie ein gekipptes W-LAN Symbol) halten – und fertig! Das geht übrigens mit allen Karten, die dieses Symbol haben. Was voll nach Future schreit, ist jetzt schon seit ein paar Jahren möglich und findet immer mehr den Weg in den Alltag der Menschen. Wie genau das funktioniert und was denn jetzt dieses mobile Bezahlen ist, erfahrt ihr direkt am Ende unseres Berlin City Guides.

Mehr aus Entertaining

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.