Die besten Basics im Sale, die in jedem Kleiderschrank hängen sollten

Wer kennt das nicht? Da steigen die Reduzierungen in die Höhe und der eigene Anspruch wird automatisch niedriger. Denn kaum steht minus 70 Prozent vor dem Artikel, landet er im Warenkorb, selbst wenn einem bewusst ist, dass der bunte Fransenpullover nicht auf Dauer glücklich machen wird. Und zum Normalpreis hätte man wahrscheinlich nicht mal über ihn nachgedacht.
Anders ist das bei Basics, denn von denen, hat man ihm Gegensatz zur stark reduzierten Saisonware, länger etwas. Und ganz nebenbei lassen sie sich deutlich öfter kombinieren. Unsere Slideshow zeigt dir welche zehn Basics ausreichen, um eine gute Grundlage zu schaffen.
Diese Artikel könnten dich auch interessieren: