Beschwipstes Spekulatius-Parfait mit Mandeln

Anne Mühlmeier ist Model und Schauspielerin und lebt heute in Berlin. Im Laufe ihrer Modelkarriere hat sie wahrscheinlich jede Diät der Welt einmal ausprobiert, nur um zu lernen, dass dogmatische Ernährungsformen nicht gesund sind und nicht glücklich machen. Umso mehr liebt sie es heute, gesundes und abwechslungsreiches Essen zu zaubern. Für Refinery29 Germany stellt sie jede Woche nicht nur die leckersten Rezepte vor, sondern liefert auch genügend Hintergrundwissen zu den Produkten, damit das Nachkochen noch mehr Spaß macht. Mehr gibt's bei Instagram @foodbyannie .

Für alle, die Torschlusspanik haben, weil ihnen noch kein passendes Dessert für die Feiertage eingefallen ist, hier ein Tipp – wie mein Papa gerne zu sagen pflegt: „Eis geht immer.“ Besonders nach einem ausgiebigen Festtagsschmaus. Also muss ein Parfait her, was sonst? Das heißt auf Französisch soviel wie „vollkommen, hervorragend“. Na dann mal los!

Nachdem ich im Sommer für Refinery29 mein erstes Halbgefrorenes gemacht habe und Viele davon nicht genug bekommen konnten, möchte ich nun auch eines für Weihnachten zaubern. Dieses Mal sollen Gewürzspekulatius, Amaretto und karamellisierte Mandeln die Geschmacksknospen zum Explodieren bringen.

Schon alleine die Tüte von Gewürzspekulatius zu öffnen, verströmt den puren Duft von Weihnachten. Diese Keksstückchen durchziehen das ganze Parfait und machen es somit so wirklich „Weihnachts-approved“.

Ich bin Fan von einem Schuss Alkohol als zusätzlichen Geschmackskick in manchen Gerichten. Ob Saucen, in Pfannengerichten oder in Desserts, Alkohol gibt mancherlei Gericht noch einen zusätzlichen leckeren Geschmack. Sollten Kinder mitessen, einfach den Alkohol weglassen.

Ich orientiere mich bei diesem Rezept mehr an den typischen Zutaten eines Parfaits, nämlich an Sahne und Eier. Da man bei einem Parfait die Sahne und den Eischnee steif schlägt, ist somit viel Luft im Spiel, was das Parfait, selbst nachdem es gefroren ist, noch luftig leicht macht. Wichtig, bitte frische Eier verwenden!

Ich für meinen Teil finde Parfaits oder eben Halbgefrorenes mega praktisch, besonders wenn man Besuch hat. Man muss das Parfait nur 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach stellen und in Stücke schneiden. Das war’s. Mehr Zeit zum Trinken, Quatschen und Geschenke auspacken.

Zutaten:
30 cm Kastenform

• 200 g ungeschälte Mandeln
• 15 Gewürzspekulatius-Kekse
• 170g Zucker (ich habe low-carb Xylit Puderzucker verwendet)
• 4 frische Bio-Eier
• 1 Prise Meersalz • 500 ml Sahne
• 3 TL Amaretto

Soße:

• 1 Glas Sauerkirschen

Zubereitung:
1. In einer Pfanne 60 g des Zuckers schmelzen und die Mandeln dazugeben. Mandeln karamellisieren lassen. Auf die Seite stellen und auf Backpapier auskühlen lassen. Grob hacken. Eine Handvoll zum Dekorieren zur Seite legen.
2. 12 Spekulatius in eine Tüte geben und mit etwas Kraft bröselig hauen, mit dem Amaretto und 4 EL Sahne in einer Schüssel vermengen.
3. Die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. 40g Zucker unterrühren.
Eigelbe mit den restlichen 70 g Zucker und einer Prise Salz mindestens 5 Minuten schaumig rühren. Dann unter die Keks-Amaretto-Mischung rühren. Die Sahne ebenfalls steif schlagen. Den Eischnee vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Dann die Sahne unterheben. Zum Schluss die Mandeln unterrühren.
4. Eine Form mit Frischhaltefolie auslegen. Einfacher geht es, wenn die Form etwas angefeuchtet ist.
Die Masse in die Form füllen und einen halben Tag im Gefrierschrank erkalten lassen.
5. Wer mag kann nun noch eine Soße aus Sauerkirschen zubereiten, die mit dem Eis serviert wird. Einfach die Hälfte des Saftes im Glas abgießen, den Rest im Topf einkochen und eindicken lassen.
6. 15 Minuten vor dem Servieren das Parfait aus dem Gefrierschrank holen und mit Spekulatius und Mandeln dekorieren.
Werbung

Mehr aus Essen und Trinken

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.