So häufig solltest du deine Bettwäsche wirklich wechseln

Foto: Ashley Armitage
Nach einem langen Arbeitstag abends ins Bett zu fallen ist schön. Nach einem langen Arbeitstag in ein frisch bezogenes Bett zu fallen, ist noch schöner. Ich glaube, es gibt niemanden, der sich darüber nicht freuen kann.
Allerdings ist der frische Duft, den wir alle so sehr mögen, nicht der einzige Grund, warum wir unsere Bettwäsche regelmäßig beziehen sollten. Ein Tollpatsch wie ich verschüttet regelmäßig den morgendlichen Becher Kaffee im Bett und muss schon alleine aus diesem Grund ständig das Bettzeug tauschen. Auch aus hygienischer Sicht ist es ratsam die Bettwäsche oft genug zu wechseln. Denn laut Wissenschaft tummeln sich im Durchschnitt rund 10 Millionen Milben in unseren Matratzen, Kissen und Bettbezügen. Kein Wunder, denn die mit bloßem Auge gar nicht erkennbaren Tierchen mögen es gern warm und feucht. Das Bett ist der ideale Ort und Nährboden für sie. Forscher aus Kiel haben das vor kurzem bestätigt und außerdem bewiesen, dass sich im Schlafzimmer 100 mal mehr Milben als zum Beispiel im Wohnzimmer befinden.
Werbung

Wie oft sollte man die Bettwäsche wechseln?

Aber alles kein Grund zur Panik. Bis zu einem gewissen Maß ist das alles ganz normal – zumindest solange man überhaupt regelmäßig wäscht. Wer dies allerdings nicht tut, der muss langfristig mit Beschwerden wie juckenden Augen, Niesen, Husten oder Schnupfen rechnen.
Aber was heißt regelmäßig? Die Meinungen darüber gehen mehr als weit auseinander. Damit Milben sich nicht in übermäßiger Zahl vermehren, raten Experten dazu, die Bettwäsche mindestens alle zwei Wochen zu wechseln und gründlich bei mindestens 60° zu waschen, damit die Milben absterben. Wer viel schwitzt, sollte noch öfter daran denken. Ebenfalls hilfreich: Alle Decken und Kissen regelmäßig ordentlich auslüften sowie zweimal im Jahr gründlich waschen. Die Matratze kann vorbeugend ausgeklopft, abgesaugt und gelegentlich umgedreht werden. Alle sieben Jahre sollte eine Matratze dann aber ohnehin ausgetauscht werden, so die Experten. Bei mir wird’s dann höchste Zeit!
Das könnte dich auch interessieren:

Mehr aus Home

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.