Hast du eine Beauty-Routine für dein Dekolleté? Diese 5 Stars schon

Photo: Neilson Barnard/Getty Images.
Fisch-Pediküren, Vampir-Facials oder Akupunktur mit Bienengift: Stars lieben absurde Beauty-Treatments, die sich die wenigsten von uns leisten können oder wollen, geschweige denn trauen würden auszuprobieren. Irgendwie hören sich diese Prozeduren auch eher an wie eine Mutprobe bei Ich bin ein Star, holt mich hier raus! als eine Option von der Angebotsliste im Spa.
Trotz teils hohem Schmerz- und Kostenfaktor schwören Promis auf Beauty-Behandlungen am ganzen Körper und nehmen ihre Follower via Social Media sogar teilweise mit in den Salon. Dabei ist mir eine Körperstelle aufgefallen, an der ich persönlich noch nie ein Treatment ausprobiert habe (vielleicht aber sollte), und das ist das Dekolleté. Dort ist die Haut dünner und wird durch die natürliche Bewegung der Brust stärker beansprucht als der Rest des Körpers. Masken, Peelings und speziell darauf zugeschnittene Cremes sollten also fest zur Beauty-Routine gehören. Ups.
Aber keine Angst, was noch nicht ist, kann ja noch werden – vor allem mit den Experten-Tipps von Frauen, die ihren Brüsten Beauty-technisch ganz besonders viel Aufmerksamkeit schenken. Ashley Graham gönnte ihrem Busen vor der Met-Gala zum Beispiel ein Oxygen-Facial und selbstverständlich hat auch Kim Kardashian eine eigene Brust-Beauty-Routine. Ihre und die Tipps weiterer schönbusiger Stars, die nicht nur samtige Haut machen, Falten und Altersflecken vorbeugen, sondern auch noch von ganz allein zum regelmäßigen Brustkrebs-Check motivieren, findet ihr in der Galerie.
Wenn das Budget keinen der Tipps zulässt, reicht es schon aus, Cremes, Peelings und Masken für das Gesicht bis ins Dekolletee aufzutragen, denn was der sensiblen Gesichtshaut guttut, wirkt auch Wunder für den Busen! Ein weiterer Extra-Tipp für alle mit Partner*in, bester Freundin oder coolem*r Mitbewohner*in: Lasst euch die Brüste ab und an mal massieren. Dabei muss auch überhaupt nicht heiß hergehen (kann es aber), hier geht es nämlich zu allererst um vorbeugendes Wohlfühlen und nicht um Sex!
Bounce, bounce, bounce zum nächsten vollbusigen Artikel:

Mehr aus Prominente und Influencer

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.