Cool statt Kitsch – Diese 10 Verlobungsringe wollen wir auch ohne Hochzeit tragen

In unserer Generation ist es mit dem Heiraten ja ein ständiges auf und ab. Die einen finden es unglaublich spießig und nicht mehr modern zu heiraten, die anderen planen schon in der Unterstufe ihre Hochzeit durch und können es kaum erwarten Ringe zu werfen. Filme und Serien haben scheinbar kein anderes Thema und sogar in emanzipierten Serien wie Sex and the City wurde heiraten zum ultimativen Lebensziel erkoren. Ich persönlich bin diesem Schritt relativ gleichgültig gegenüber eingestellt. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, meinen Freund nur noch „Mann“ zu nennen. Mehr als die Häflte meiner Freunde sind Scheidungskinder und das ganze Religiöse, was einer Heirat noch immer anhaftet, finde ich unglaublich unzeitgemäß. Ich habe beschlossen, mich dann zu ewig zu binden, wenn diese Option sämtlichen Menschen in Deutschland offen steht und bleibe dabei. Dennoch gibt es immer wieder Momente, in denen ich über Ringe stolpere, bei denen ich debil lächelnd meine imaginäre rechte (oder eben linke) Hand mit gespreitzen Fingern ausstrecke und leise „Ja“ in meinen Kopf hauche. Es wäre so, wie Rote Grütze essen. Man macht es nur, um einen Grund für die Vanillesoße zu haben. Ob ihr nun bald vorhabt zu heiraten, verlobt seid, es gerne wärt oder noch nie darüber nachgedacht habt, ist nicht wichtig. Denn die Ringe, die wir euch jetzt zeigen, sind alles andere als kitschig und dürfen an allen Händen strahlen.

Mehr aus Fashion

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.