Deine Haare vs. Regenwetter – 8 Hacks, um feuchte Haare im Zaum zu halten

Das Wetter gerade ist ein schlechter Witz, darauf können wir uns alle einigen. Ein weise Frau hat mir aber gesagt, dass der Mai schließlich nicht Sommer ist und was ich eigentlich erwarte. Diese Frau ist meine Mutter. Und neben regelmäßigen Weisheiten solcher Art habe ich von meiner Mutter auch die Tendenz zu recht dickem, leicht gelocktem Haar erhalten. Darüber möchte ich mich nicht beklagen, wirklich nicht. Einzig: Bei feuchtem Wetter und Regen sehe ich nach fünf Minuten aus wie ein explodiertes Schaf. Meine Haar kräuseln sich, fisseln am Scheitel, stehen in alle Richtungen. Will ich sie mit den Händen ein wenig bändigen, bleibe ich schon ab dem Haaransatz in einem Fangnetz aus Knoten hängen. Ich weiß, dass ich nicht alleine bin und auch mit einer dünnen Haarstruktur ist eine sehr humide Umgebung mit Sicherheit keine gute Voraussetzung für makellos gestylte Haare. Am Ansatz wird eine wilde Fusselparty gefeiert während sich die Haarspitzen munter kräuseln in alle Himmelsrichtungen verteilen. Aber: Uns allen kann geholfen werden. Alles, was wir brauchen, ist ein wenig Grundwissen und die richtigen Produkte für gebändigtes Haar bei Regenwetter. Aber immer der Reihe nach.

Mehr aus Haare

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.