Zweieiige Zwillinge – die schönsten ungleichen Schmuckstücke für deine Ohren

Foto: Sabrina Dehoff.
Die Stylingmacht von Ohrringen hat sich mir zugegebenermaßen erst sehr spät eröffnet. Im Herbst 2016, um genau zu sein. Genau da begann ich nämlich, mich an größere Exemplare heranzuwagen und ernetete dermaßen viel Zuspruch, dass ich mir vornahm, also nur noch mit exzentrischem Ohrschmuck durch den Alltag zu wandeln, was ich dann zirka einen Monat tat, bis ich wieder vergaß, dass ich ja Ohrlöcher habe. Ich möchte also besser werden und sogar noch eine Schippe drauflegen. Denn was ist besser, als zwei große Ohrringe? Zwei ungleiche Ohrringe, die bestenfalls auch noch eine gewisse Präsenz haben. Zweieiige Zwillinge quasi, die sich wunderbar ergänzen, dabei aber in spannendem Zwischenspiel zueinander stehen und mich als Frau von Welt enttarnen. Denn Exzentrik ist etwas, was man sich leisten können muss, oder? Vor einigen Jahren hätte ich bei asymmetrischen Ohrringen wohl eher noch an Frau Kasimir aus meinem Kindergarten gedacht (sie kombinierte den Ohrschmuck gar mit asymmetischem Haarschnitt), heute sehe ich es als tolle Möglichleit modisch noch ein bisschen am Rad zu drehen. Wir zeigen euch zehn fantastische Ohrringpaare, die bei der Geburt getrennt, doch dann wieder vereint wurden und euch nun in allen Lebenslagen begleiten.

Mehr aus Shopping

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.