Diese Mascara stellt falsche Wimpern in den Schatten

Eine Mascara, die dir in wirklich allen Lebenslagen zur Seite steht, ist schwerer zu finden als die große Liebe auf Tinder. Immer wieder verdrehen schöne Verpackungen und vollmundige Versprechungen dir den Kopf, doch beim Auftragen deiner neuen Errungschaft will der Funke nicht so recht überspringen. Mit manchen probierst du es vielleicht mehrere Male und hast einige gute Dates, doch schon bald gestehst du dir wieder ein, dass die Chemie einfach nicht stimmen mag. Die Gespräche werden dünner, ihr nippt schweigend an eurem Glas Rotwein und schließlich verklumpt sich die Mascara, macht sich dünn und lässt dich allein.
Du beginnst dich bereits zu fragen, ob es die Eine denn überhaupt gibt, als sie – Bam! – dir in der Drogiere quasi in die Hände fliegt, als du schon fast aufgeben wolltest. Und du schwörst, das Universum nie wieder in Frage zu stellen. Klingt etwas kitschig, aber genau so erging es mir und meine lieben Mascara. Gerade, als ich mich mit einem Leben mit So-lá-lá-Wimpern angefreundet hatte, kam eine kleine Tube um die Ecke und zog mich aus der Tiefe. Zwar sind wir noch nicht so lange ein Paar, aber ich möchte behaupten, dass es sich jetzt schon wirklich vielversprechend anfühlt.
Werbung
Die Mascara macht die Wimpern länger und gibt ihnen Schwung, sie hat eine tiefschwarze, wasserfeste Farbe (und mit wasserfest meine ich absolut treu, bis in die späten Abendstunden), lässt sich optimal auftragen, sie kommt in einer Tube, die man bis auf den letzten Farbtropfen ausdrücken kann und als wenn das nicht genug wäre, enthält sie Biotin und Shea Butter, die die Wimpern stärken und pflegen.
Was ich aber am meisten an meiner Mascara liebe, sind die Fasern. Die meisten Faser-Mascaras bestehen aus zwei Teilen: Teil eins ist ein trockener Mascara, der deine Wimpern mit schwarzen Flaum bedeckt, der zweite Teil ist ein klassischer Nassmascara, der die Fasern bindet, damit ein voller und dichter Wimperneffekt entsteht. Diese Methode ist nicht nur unheimlich aufwändig und zeitraubend, man hinterlässt auch jedesmal ein kleines Schlachtfeld unter seinen Augen. Meine Mascara hat beide Schritte vereint und lässt meine Wimpern mit nur einem Mal auftragen unwiderstehtlich und voll erscheinen. Denn gute Beziehungen zeichnen sich schließlich durch Verständnis und ein gutes Körpergefühl aus, oder?
Eyeko, Lash Alert Mascara, 23,50 €, erhältlich bei Eyeko
Verwandtes Video:
Werbung

Mehr aus Beauty

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.