Diese Pfirsichlimonade ist das Wow-Getränk für deinen Balkon

FOTO: Anne Mühlmeier
Kleine Limonaden-Kunde: Das süße Getränk war schon im 16. Jahrhundert angesagt. Zitronen, Rosen, Himbeeren, Zimt und Erdbeeren – fertig war der In-Mix. In den 1940ern kam dann die Fanta. Sogar aus Deutschland während des zweiten Weltkrieges, als die Zutaten für die Coca-Cola knapp wurden. Zu Beginn war Fanta nur eine Mischung aus Molke und Apfelfruchtfleisch.

Fantasie ist immer gut, wenn es ums das Kreieren neuer Rezepte geht – so kam nebenbei auch der Name "Fanta" zustande – und ich auch ich mixe gerne bunt. Darf ich vorstellen, meine Limonade aus Pfirsich, Ingwer, Minze, Vanille und Zitrone. Lecker erfrischend dank Zitronen und Pfirsich, sanft durch die Vanille, speziell mit dem Ingwer und würzig durch die Minze. Gesüßt habe ich meine Limonade mit Xylit Zucker. Er ist eine Alternative zu herkömmlichem Zucker, da er keine Kalorien, hat, die vom Körper verwertet werden könnten. Er hat damit keine Auswirkung auf unseren Insulin-Spiegel, tut unserer Figur und unseren Zähnen gut und ist in so gut wie jedem Supermarkt erhältlich.

Zurück zu meiner neuen Lieblings-Limonade: Du brauchst nur einen Topf, in dem du alles aufkochst, so ähnlich wie beim Marmelade kochen. Einen Sieb zum Abseihen des Saftes. Eine Karaffe, Flasche oder Glas, in dem du deine Limo servierst, und viele, viele Eiswürfel.
FOTO: Anne Mühlmeier
Zutaten:

400 g Pfirsiche
70 g Ingwer
95 g Xylit Zucker
1 Vanilleschote
450 ml Wasser
15 g Minze Blätter
3 Zitronen
Viele Eiswürfel

Pfirsich waschen, Kern entfernen, grob in Stücke schneiden. Den Ingwer waschen und in Scheiben schneiden. Tipp: Lass etwas von Pfirsich, Ingwer, Minze und Zitrone übrig zum anschließenden Dekorieren in der Karaffe.
Die Vanilleschote längs durchschneiden, das Vanillemark mit dem Messer herauskratzen und in einen Topf mit Wasser geben. Dann die ganze Vanilleschote ins Wasser geben, Pfirsich, Ingwer und Xylit Zucker hinzufügen und aufkochen.

Sobald alles einmal aufgekocht ist, das Ganze für weitere 10 Minuten auf geringer Stufe leicht köcheln lassen und dann den Topf vom Herd nehmen. Minzeblätter hinzugeben und mit dem Deckel auf dem Topf ruhen lassen.

Wenn die Limo abgekühlt ist, dann press den Saft der Zitronen hinein. Anschließend alles durch ein Sieb und in eine große Schüssel abgießen. Gieß das Limonadenkonzentrat in eine Karaffe mit vielen Eiswürfeln und gib die übrigen Zutaten als Dekoration dazu. Mit einem langen Löffel einmal umrühren und fertig ist deine eigene Limonade.

Kleiner Tipp, ein Schuss Wodka macht daraus einen leckeren Summer-Longdrink.
Werbung

Mehr aus Essen und Trinken

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.