Stellt sich heraus: Hierfür geben Ehepaare ihr Hochzeitsgeld wirklich aus

Foto: Lauren Perlstein.
Bei Hochzeiten sind Geldgeschenke eine willkommene Tradition. Es ist nicht ungewöhnlich, wenn das Brautpaar mit Aktenkoffern voller Geldscheine in die Flitterwochen reist.
Was aber diese ganzen Neuverheirateten mit der Kohle machen, das weiß keiner so genau. Geht das Geld in den Flitterwochen drauf? Kaufen die sich jetzt diese überteuerten Geräte von der Hochzeitsliste?
Nein. Laut Brides Magazine gehen die meisten Brautpaare sehr pragmatisch mit dem geschenkten Geld um. „Wir haben eine Anzahlung für unser Haus getätigt“, sagte eine 29-jährige Braut namens Nicole. „Wir hatten Glück, dass unsere Familie für unsere Hochzeit bezahlt haben, bis auf ein paar tausend Dollar von uns. Jedes Geschenk ist direkt auf unser Konto geflossen, damit wir unsere Anzahlung für unser erstes Haus tätigen konnten.“
Werbung
Für Nicole war es besonders schön, das Hochzeitsgeld für das erste gemeinsame Haus zu verwenden. „In unserem Haus stecken jetzt alle Wünsche und der Segen unserer Freunde drin.“ Viele andere Paare haben sich gemeldet, um eine ähnliche Geschichte zu erzählen.
„Wir haben unser erstes Haus gekauft“, erzählt Ganine, 30 Jahre. „Und das war die beste Entscheidung, die wir je getroffen haben!“ Eine 39-jährige Braut namens Joy sagte, sie und ihr Mann seien langweilig und haben ihr Geld für ein Haus gespart. „Wir bereuen es überhaupt nicht!“
Eine Anzahlung für ein Haus ist nicht die einzige gemeinsame Ausgabe des Hochzeitsgeldes. Paare bringen das Geld oft auf ein gemeinsames Konto oder nutzen es, um die Hochzeit und andere Rechnungen zu bezahlen.
„Mein Mann und ich haben beschlossen, das Geld in drei Teile aufzuteilen. Wir haben jeweils ein Drittel unserer Kreditkartenschulden für die Hochzeit beglichen, ein anderes Drittel ging auf unser gemeinsames Konto. Das Geld haben wir dann irgendwann genutzt, um unser Haus neues Haus einzurichten.“
Hochzeiten sind teuer. Wer sich also das nächste Mal dabei unwohl fühlt, Braut und Bräutigam einen Briefumschlag in die Hand zu drücken, sollte sich darüber freuen, dass das Geld nicht sinnlos verprasst wird.
Werbung

Mehr aus Sex & Relationships

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.