Altered Carbon: Was zur Hölle ist eigentlich ein „Envoy“?

Herzlichen Glückwunsch. Wenn du hier bist, heißt das, dass du zumindest eine Folge vom neuen Netflix Cyberpunk-Epos Altered Carbon gesehen und vermutlich an die 30 Fragen hast. Angefangen mit der dringendsten: Was zur Hölle ist ein Envoy? Takeshi Kovacs, unser stahlharter Protagonist, ist angeblich der letzte von ihnen. Altered Carbon beginnt damit, dass Takeshi Kovac (in dem Moment gespielt von Joel Kinnaman) sich aus einem Leichensack krümmt. Nach 200 Jahren erzwungenem Winterschlaf wird Kovacs „kortikaler Stack“ (sein Bewusstsein) in den Körper eines toten Cops namens Elias Ryker transferiert.
Kovacs wurde geweckt, um einen Mordfall für einen sehr mächtigen, sehr reichen, quasi unsterblichen Mann namens Laurens Bancroft (James Purefoy) zu lösen, der bereits seit über 360 Jahren lebt. Menschen wie Bancroft heißen Meths, ein Begriff der sich von der biblischen Figur Methusalem ableitet, der 969 Jahre alt wurde. Meths klonen ihre Körper, transferieren dann in neue bevor die Lebensspanne ihrer Körper aufgebraucht sind. Vergleiche das mit der allgemeinen Bevölkerung, die eventuell einen neuen Körper bekommen, wenn sie zu alt werden - sich das aber häufig nicht leisten können.
Werbung
Hier ist der Mordfall: Bancroft selbst wurde ermordet und braucht den stärksten Soldaten, um ihm dabei zu helfen, herauszufinden wer ihn tötete. Da Bancroft so alt ist, erinnert er sich daran, wozu die Envoys in der Lage waren, bevor sie ausgelöscht wurden. „Es gibt jetzt nur sehr wenige von uns, die an erster Hand erlebt haben, was die Envoys konnten“, erzählt Bancroft Kovacs, als sie sich das erste Mal treffen.
Was genau konnten die Envoys also? Envoys, die für das U.N. Protektorat arbeiteten, dass die Erde und alle menschlichen Kolonien regierte, waren Super-Soldaten, trainiert, um das psychologische Trauma regelmäßiger Körperwechsel zu überstehen. Auf diese Art konnten Envoys via „Needlecast“ geschickter ihr Bewusstsein in einen weit-entfernten Körper beamen und dadurch schnell durch die Kolonien reisen. Normale Menschen würden den Verstand verlieren, wenn sie dies zu oft machten - deshalb wurde diese Gruppe desensibilisierter, tougher Soldaten gezüchtet. Mit der Zeit verloren Envoys ihre Empathie und Schuldgefühle. Sie wurden übermenschlich.
Nach dem Tod seiner Eltern wurde Kovacs vom Protektorat angeheuert, um als Envoy zu arbeiten. Schließlich - nach einem wichtigen Moment in der Show – ist er gezwungen, die Envoys zu verlassen und seine Kräfte zu nutzen, um sich mit einer Gruppe Revolutionärer zusammenzuschließen, geführt von Quellcrist Falconer (Renee Elise Goldberry), die Kovacs Liebhaberin war. Wie die Envoys nutzten diese Revolutionären ebenfalls Bewusstseinskontrolle, um regelmäßiges Needlecasting auszuhalten. Und sie waren tatsächlich sehr viel mächtiger als die UN Envoys. Quell brachte ihren Soldaten bei, psychologischer Manipulation zu widerstehen und Folter in virtuellen Realitäten auszuhalten.
„Ich habe eine widerwillige Bewunderung für Sie, trainiert von Quell persönlich, um die gewaltigste Kampfkraft zu sein, die die Galaxis je gesehen hat“, erzählt Bancroft Kovacs. Quellcrist Falconer war aus philosophischen Gründen gegen die Idee des ewigen Lebens und befürchtete, dass es die Art wirtschaftliche Ungleichheit hervorrufen würden, die Laurens Bancroft später verkörpern würde. Sie und ihre Armee von Soldaten hatten beabsichtigt, die Welt radikal zu verändern. Stattdessen wurden sie durch das Protektorat ausgelöscht. Jahre nah dem Massaker seiner Freunde und seiner Liebhaberin wacht Kovacs in der Welt extremer Ungleichheit auf, die Quell so gefürchtet hatte. Und jetzt arbeitet Kovacs für genau die Verkörperung dieser ungleichen Vermögensverteilung: Die Meths.
Verwirrend ist die Art, wie die Show zwischen Quells Soldaten und den Envoys des Protektorats unterscheidet. Es scheint, als würde das Wort gleichauf für sowohl die UN Envoys als auch für die Revolutionäre genutzt. In den Büchern heißen nur die Soldaten des UN Protektorats Envoys. So oder so: Wenn du das Wort Envoy hörst, denke an „extrem mächtiger Soldat, der geistiger Manipulation und regelmäßigem Needlecasting standhalten kann“. Im Grunde genommen ein Altered Carbon Badass.
Werbung

Mehr aus TV

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.