#FinanceIsFemale: 15 Frauen, die mit Klischees der Finanzbranche brechen

Gender Leadership Gap. So nennt man das große Problem in der Finanzbranche: In den Chefetagen bei Banken, Versicherungen und Asset Managern ist nur gut jeder fünfte Manager weiblich. Dabei arbeiten insgesamt 50 Prozent Frauen in diesem Sektor – nur eben nicht an der Spitze.

In den Vorständen der 100 größten Banken stieg er der Frauenanteil auch nach der Einführung der Frauenquote auf knapp acht Prozent, bei den 59 größten Versicherungen auf neun Prozent. Besonders gering sei der Anteil von Frauen in den Kontrollgremien der Genossenschaftsbanken.

Aber genug gejammert, es gibt sie schon, die coolen Frauen in der Finanzwelt und die mutigen Gründerinnen, die mit Zahlen und Geld jonglieren. Wir haben mit 15 von ihnen gesprochen – Bankangstellte, Vermögensberaterin, Geschäftsführerin, Investmentbankerin: Sie alle verraten uns in der Slideshow etwas über ihren Arbeitsalltag. Mit welchem Klischees über Frauen und Finanzen können sie brechen? Was wollten sie als Kind werden? Und war eigentlich die Mathe-Note im Abitur?

Mehr aus Arbeit und Geld

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.