Mette Towley: Die Frau, der Rihanna die Haare abrasierte

Wenn Pharrell Williams behauptet, jemand sei es wert aufmerksam beobachtet zu werden, dann hören die Leute in der Regel auf ihn. Der N.E.R.D-Frontmann ist ein multi-kreatives Genie und hat ein echtes Händchen für das Entdecken frischer Talente. Als er letztes Jahr Mette Towley dazu auserkor, im Musikvideo seiner Comeback-Single „Lemon“ aufzutreten, war klar, dass sich da etwas ganz Besonderes entwickelte. Das Video, welches auch Rihannas ersten bedeutenden Schritt hin in Richtung Rap markiert, beginnt mit einer Aufnahme, in der die Sängerin aus Barbados Mettes Naturlocken abrasiert. Von da an zieht Mette den Zuschauer mit ihren „Tanzen-als-ob-keiner-zusieht-Moves“ in ihren Bann. Genau das ist typisch für Mettes Lebensfreude – oder mit den Worten von Pharrell: „Sie ist umgeben von einer übernatürlichen Stärke.“
Aber wer ist die Frau mit dieser beispiellosen, übernatürlichen Kraft und woher kommt sie? Geboren und aufgewachsen in Minnesota, ist die 26-jährige Mette („Meta“ ausgesprochen) auf einer Mission: Sie benutz ihre Kunst als eine Form von Protest. Protest gegen den Status Quo, gegen Rassismus und gegen den Umstand, dass weibliche Körper noch immer wie öffentliches Eigentum behandelt werden. Egal, ob es sich um ihren unerschrockenen, festen Blick handelt, oder ihre super kontrollierte, selbstbewusste „Can´t-touch-this“-Performance – sie hat das Sagen. Mettes Credo spiegelt sich in ihrer Lebensweise wieder.
Alles was Mette tut, ist künstlerisch, und entsteht aus ihrer unbändigen Leidenschaft für Selbstentfaltung. Das ist auch der Grund, weshalb sie von G-Star RAW, der Kult-Denim-Brand angesprochen wurde, für die Pharrell als Head of Imagination fungiert, Markenbotschafterin für die neue Linie G-Star Shape zu werden. Jeans haben nicht gerade den Ruf ihren Trägerinnen viel Flexibilität zu gewähren, schon gar nicht für solche Moves, wie man sie von Mette in „Lemon“ kennt. Und doch hat die neue G-Star Shape ein ganz neues Konzept des sonst üblichen Denim-Angebots eingeführt. Diese Jeans passt wie angegossen und bietet eine innovative Passform und extra dehnbares Jeansgewebe, das die weibliche Form nicht einengt, sondern sich mit ihr bewegt.
So einen Komfort kannte man bis dato nur von Lycra-Leggings, umso cooler, dass wir dieses Gefühl jetzt auch von Denim Jeans bekommen. Der geschwungene, hochgeschlossene Hosenbund verhindert ungewollte Blicke und sorgt für ein angenehmes Gefühl und trägt sich wie eine zweite Haut. Genau wie Mette sind wir von dem Ergebnis überzeugt. In der Slideshow sind unsere Lieblings-Zitate von Mette aus dem aktuellen G-Star Shape Video. Mach dir selbst einen Eindruck davon, warum wir von diesem aufstrebenden Talent und ihrem Spirit so angetan sind.

Mehr aus Prominente und Influencer

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.