Da geht noch was: 9 Tipps für mehr Volumen bei dünnem Haar

Wohl kaum jemand ist mit seinen Haaren genau so zufrieden, wie sie gerade sind. Zu lockig oder zu glatt, zu dick oder zu dünn – irgendwas ist immer. Die schlechte Nachricht: Sowohl die Haardicke als auch ihre Struktur lassen sich nicht beeinflussen und werden uns unser ganzes Leben lang begleiten. Die gute Nachricht: Es gibt ein paar Tricks, mit denen wir trotzdem ein wenig schummeln können. Zum Beispiel beim Volumen.
Feines Haar ist übrigens keine Seltenheit. Mehr als ein Drittel aller Frauen müssen sich mit dünnen Strähnen zufriedengeben. Wissenschaftlich spricht man von feinem Haar, wenn der Durchmesser nicht mehr als 0,04 Millimeter beträgt. Normal sind 0,05 bis 0,07 Millimeter, alles darüber gilt als dickes Haar. Erstaunlicherweise besitzen Menschen mit feinem Haar jedoch nicht weniger Haare als alle anderen, sondern sogar mehr. Die rund 50.000 zusätzlichen Strähnen fallen im Gesamtbild nur leider nicht auf.
Werbung
Zum Glück gibt es aber viele Möglichkeiten, um feinen Haaren optisch mehr Volumen zu geben. Neben dem richtigen Schnitt und der passenden Farbe ist vor allem die Pflege besonders wichtig, um die Mähne lebendiger und voller wirken zu lassen. Dabei gilt jedoch das altbewährte Motto weniger ist mehr, denn falsche oder zu viele Produkte beschweren die Haare und bewirken schnell das Gegenteil. Hier verraten wir euch die passenden Pflege- und Stylingtipps und zeigen die besten Helferlein für feines Haar.
Tipp 1: Je nach Haarlänge sollte die Menge des Shampoos nicht größer als eine Walnuss sein. Massiert das Shampoo nur am Ansatz ein und spült es gründlich aus.
Sachajuan, Ocean Mist Volumen Shampoo, 22 €, erhältlich bei Niche Beauty.
Shampoo mit natürlichen Pflanzenproteinen, die das Haar an der Wurzel anheben und für Volumen sorgen. Weizenproteine sind übrigens eine Geheimwaffe für mehr Fülle.
Tipp 2: Beim Conditioner reicht eine haselnussgroße Menge, die ihr lediglich in die Spitzen geben solltet. Anschließend ebenfalls gründlich ausspülen, denn Rückstände beschweren das Haar.
Sachajuan, Ocean Mist Volumen Conditioner, 25 €, erhältlich bei Niche Beauty.
Conditioner für mehr Volumen mit reparierender Formel. Stärkt, füllt und baut die Haarfasern wieder auf.
Tipp3 : Ein- bis zweimal in der Woche könnt ihr die Spitzen mit einer leichten Feuchtigkeitsmaske pflegen.
Kérastase, Masquintense Fins Haarmaske, 39,99 €, erhältlich bei Douglas.
Intensive Haarmaske für feines und trockenes Haar. Der Gluco-Active-Komplex glättet die äußere Schuppenschicht und spendet Feuchtigkeit. Rhizom-Extrakte schützen die Haare vor dem Austrocknen. Sorgt für Glanz und Geschmeidigkeit, ohne zu Beschweren.
Werbung
Tipp4 : Alternativ eignen sich auch Sprühkuren mit leichter Formel.
Guhl,Feuchtigkeitsaufbau Intensiv Sprühkur, 4,25 €, erhältlich bei DM.
Versorgt das Haar mit Feuchtigkeit, ohne es zu beschweren. Das enthaltene Tucuma ist besonders reich an Ölen und Nährstoffen, die für Feuchtigkeit und Regeneration sorgen.
Tipp 5: Mit einem Volumen-Schaumfestiger könnt ihr eure Haare auf das Föhnen und Stylen vorbereiten, sodass es mehr Struktur und Halt bekommt. Einfach eine kleine Menge in das handtuchtrockene Haar geben und gut verteilen.
Pantene Pro-V, Volumen Pur Schaumfestiger, 1,95 €, erhältlich bei DM.
Verleiht Halt und schützt die Frisur den Tag über vor Luftfeuchtigkeit.
Tipp 6: Auch der Haartrockner und die richtige Föhntechnik können Wunder wirken. Zunächst solltet ihr die Haare kopfüber föhnen. Mit einem Diffusor erhaltet ihr noch mehr Volumen.
Braun,Satin Hair 7 Iontec Haartrockner mit Diffusor, 64,99 €, erhältlich bei Braun.
Föhn mit automatischem Hitzeschutz. Die gleichmäßige Wärmeverteilung beugt Austrocknung vor und lässt die Haare schneller trocknen. Der Diffusor sorgt für eine Extraportion Volumen.
Tipp 7: Die angetrockneten Haare anschließend über eine große Rundbürste föhnen. Beginnt am Ansatz und zieht sie Strähne für Strähne gemeinsam mit dem Föhn bis zu den Spitzen.
Olivia Garden, Eco Ceramic Soft Rundbürste, derzeit reduziert auf28,76 €, erhältlich bei Hagel-Shop.
Rundbürste mit besonders weichen Borsten für dünnes, feines und brüchiges Haar. Die Keramikbeschichtung verteilt die Föhnwärme gleichmäßig, die Wildschweinborsten verleihen dem Haar natürlichen Glanz.
Tipp 8: Ein Haarpuder sorgt im Anschluss für mehr Struktur, Griffigkeit und Halt.
Werbung
Davines,Texturizing Dust Haarpuder, 22,80 €, erhältlich bei hair-shop24.net.
Texturierender Puder für mehr Volumen und Halt. Wird auf dem trockenen Ansatz aufgetragen und mit den Händen verteilt.
Tipp 9: Weil feines Haar in der Regel näher an der Kopfhaut anliegt, neigt es schneller zum Nachfetten. Anstatt es jeden Tag zu waschen, solltet ihr zwischendurch jedoch lieber zu Trockenshampoo greifen. Eignet sich übrigens auch wunderbar zum Auffrischen unterwegs und verleiht dem Haar im Handumdrehen Volumen und Struktur.
Algemarina, Trockenshampoo, 2,99 €, erhältlich bei Rossmann.
Trockenshampoo mit Vitamin E für die schnelle Auffrischung zwischendurch. Gibt Halt und lässt die Haare schwingend fallen.
Werbung

Mehr aus Haare

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.