Kim Kardashian benutzt diese Mascara & du bekommst sie für unter 10 Euro in jeder Drogerie

Instagram @kimkardashian
„If I was a rich girl”, wie Kim Kardashian, würde ich mir wahrscheinlich keine Mascara für 6,99 Euro kaufen. Moment mal, ich bin aktuell nicht reich – ganz im Gegenteil – und trage keine Tusche aus der Drogerie. Sollte ich aber vielleicht tun und mein Geld besser investieren, denn teuer ist bekanntlich nicht immer besser. Nach dieser Philosophie lebt nämlich auch Mrs. Kardashian West, eine der berühmtesten und reichsten Frauen der Welt. Erst kürzlich gab sie auf ihrer Website bekannt, dass ihre liebste Wimperntusche von L'Oréal Paris ist. Und alle so: Whoooo!
Werbung

Kim Kardashian tuscht ihre Wimpern wie du und ich

„Die Farbe ist tiefschwarz, die Formel trennt die Wimpern und hebt sie gleichzeitig an. Die Mascara ist optimal für jeden Tag. Trägt man zwei Schichten auf, wird der Look dramatisch.“ Hört sich tatsächlich genau nach den Eigenschaften an, die ich von einer Tusche erwarte. Wer kommt nach Feierabend mit in die Drogerie und guckt, in welcher Filiale die L'Oréal Paris Voluminous Mascara in Carbon Black noch nicht ausverkauft ist?
Klar, man soll nicht alles glauben, was die Stars so behaupten, besonders in Bezug auf Produktempfehlungen, aber da Kim Chefin ihrer eigenen Marke KKW Beauty ist, sollte sie eigentlich keine Werbung für die Konkurrenz machen. Der Fakt, dass sie ihre private Schminkschubladen, die sich wahrscheinlich über mehrere Zimmer erstrecken, trotzdem öffnet, spricht dafür, dass sie tatsächlich die Wahrheit sagt. Und selbst wenn nicht: Für unter 7 Euro probiere ich ehrlich gesagt alles aus, und wenn es mir nicht gefallen sollte, schreibe ich Kim eine Nachricht bei Instagram. Doch ich muss zugeben, dass die Wimperntusche nicht das erste Produkt wäre, was ich der Dreifachmama nachshoppe. Ihr liebstes Serum von The Ordinary steht auch schon in meinem kleinen Schminkschränkchen und macht mir jeden Abend gute Laune (wegen des unschlagbaren Preises) und tatsächlich schöne, faltenfreie Haut. Wenn die Preiskurve meiner Beauty-Routine wegen der Tipps von Kim Kardashian weiter gedrückt wird, bin ich bald ehrlich ein Rich Girl.
Das nächste Gehalt ist noch nicht in Sicht? Noch mehr Spartipps gibts hier: