Kreatives Foodstyling für deine Party: Die 3 coolsten Snack-Ideen

Zum Stylen deiner Party-Snacks haben wir mit Kühne ENJOY Gemüsechips und Dressings zwei Helferlein entdeckt, die es ganz einfach machen.

Squiggly Line
Tschüss langweilige Party-Deko! Hallo kreatives Foodstyling! Für deine nächste Feierei, das Geburtstagsdinner mit Freunden oder den Spieleabend haben wir uns drei ausgefallene Party-Rezepte ausgedacht, die du mit nur wenigen Zutaten ganz einfach nachmachen kannst. Und es wird nicht nur lecker, sondern auch ziemlich kreativ. Wir zeigen dir, wie aus Dressingflaschen coole Vasen werden, wie du aus Gemüsechips bunte Canapés zauberst und wie aus einfachem Frischkäse coole Lollipops entstehen. Da wir vor einer Party oft an tausend Dinge gleichzeitig denken müssen, präsentieren wir nebenbei zwei kleine Universalhelfer, die dir die Vorbereitung wirklich erleichtern. Die ENJOY Gemüsechips von Kühne sind eine super Alternative zu gewöhnlichen Kartoffelchips. Sie sind vielfältig einsetzbar und obendrein hübsch bunt. Fast könnten sie als Deko durchgehen. Das Gleiche gilt für unsere Rezepte mit den Kühne ENJOY Vinaigrettes. Kühne hat mit vier verschiedenen Sorten für jeden Geschmack den passenden Treffer. Durch das fertige Dressing in Glasflaschen (thank God kein Plastik!) ersparst du dir eine Menge Arbeit. Unser Favorit ist die Kühne ENJOY Himbeer-Vinaigrette. Was ihr damit Tolles anstellen könnt, erfahrt ihr auf den folgenden Bildern.
Werbung
Foto + Styling: Tabea Mathern, Foto-Assistentin: Jaclyn Locke
(Vegane) Frischkäse Pops
Zutaten: 150 g Natur Frischkäse 
(vegane Alternative: Veganer Frischkäse auf Mandel- oder Sojabasis oder Natur- oder Räuchertofu mit etwas Zitronensaft und Gewürzen püriert), 1 Packung Kühne ENJOY Gemüsechips (75 g), Salz & Pfeffer, Gewürze und Toppings nach Wahl
So geht's:
Chips zerbröseln, einen kleinen Teil zum späteren Wälzen beiseite stellen. Den Rest mit dem Frischkäse vermengen und nach Geschmack würzen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, erlaubt ist, was schmeckt und da ist. Masse kurz ziehen lassen, dann zu kleinen Kugeln formen und in den restlichen Chips und/oder anderen Toppings rollen. Die mediterranen Chips schmecken wunderbar mit etwas Tomatenmark, gerollt in Kräutern. Die Chilichips passen zu Curry und Kokosflocken. Kräuterchips sind toll zu gerösteten Nüssen und in Kombination mit Sesam erhalten die Meersalzchips einen extra Kick. Essbare Blüten sorgen innerhalb von Sekunden für einen Wow-Effekt. Ein einfaches, aber sehr hübsches Gericht.
Zusätzliche Topping-Ideen: Nussmischung, Kokosflocken, essbare Blüten
Foto + Styling: Tabea Mathern, Foto-Assistentin: Jaclyn Locke
Styling Hack 1: Die Salat-Vinaigrette lässt sich in schöne Cocktailgläser füllen.
Foto + Styling: Tabea Mathern, Foto-Assistentin: Jaclyn Locke
Bunte Canapés
Zutaten: Canapé-Basis: Brot, Candy Beet oder gelbe Zucchini für die brotfreie Variante.
Karotten- & Rote-Beete-Hummus: 200 g Karotten, 200 g rote Beete, 
etwas Öl, 100 g Tahin, 
2 EL Kreuzkümmel, 
Salz & Pfeffer, 
1 Zitrone, 200 g Kichererbsen aus der Dose
Topping: Kühne ENJOY Gemüsechips, rote Beete, Möhren, Kräuter, Kumquats, Nussmischung - je bunter desto besser.
So geht's:
Brot und Gemüse in schöne Formen schneiden (Dreiecke und Kreise) und Toppings der Wahl waschen, schneiden und beiseite stellen. Zum Ausschneiden der Brote oder Zucchini eignen sich runde Plätzchenformen. Für den Hummus, die Karotten und rote Beete putzen, in gleich große Streifen schneiden und im 200 Grad vorgeheizten Ofen auf einem leicht eingeölten Backblech getrennt voneinander rösten (ca. 10-15 Minuten, je nach Ofen und Dicke der Streifen, regelmäßig kontrollieren, dass nichts anbrennt, das Endergebnis sollte goldig braun sein). Danach kurz abkühlen lassen.
Werbung
Getrennt voneinander mit je 100 g Kichererbsen, 50 g Tahin, 1 EL Kreuzkümmel, dem Saft einer halben Zitrone, Salz und Pfeffer nach Geschmack vermischen. Mit einem Handmixer beide Hummus-Dips getrennt voneinander cremig pürieren (wenn es zu fest ist etwas Wasser hinzufügen). Danach alles noch einmal abschmecken und die Brote und/oder gelbe Zucchinischeiben mit Hummus bestreichen. Jetzt könnt ihr die Canapé-Basis mit den Toppings eurer Wahl kreativ dekorieren.
Foto + Styling: Tabea Mathern, Foto-Assistentin: Jaclyn Locke
Styling Hack 2: Eine Pyramide aus Cocktail-Gläsern gefüllt mit Gemüsechips, Erdbeeren, Mini-Brezel, Marshmellows und Weingummi.
Foto + Styling: Tabea Mathern, Foto-Assistentin: Jaclyn Locke
Sommersalat mit Popcorn und Melone
Zutaten: 1 Packung bunter Mixsalat, Wassermelone, 30 g Popcornmais, Pflanzenöl, Salz & Pfeffer, schwarzer Sesam, sternförmige Ausstechform
So geht's:
Salat waschen und putzen und in einer Schale mit dem Kühne ENJOY Himbeerdressing anrichten. Etwas Öl (nicht zu wenig, sonst brennt es an) in einem Topf erhitzen, Mais hinzugeben, Deckel drauf bis der Mais aufpoppt. Ordentlich salzen und pfeffern. Melone in ca. 1 cm dicke, gleichmäßige Scheiben schneiden und mit der sternförmigen Plätzchenform ausstechen. Die Melone und das Popcorn auf dem Salatbett drapieren, optional mit etwas Sesam bestreuen. Fertig!
Foto + Styling: Tabea Mathern, Foto-Assistentin: Jaclyn Locke
Styling Hack 3: Vinaigrette-Flaschen und andere benutzte Gefäße aus Glas in einer Farbe eurer Wahl besprühen und als coole Party-Deko verwenden.
Werbung

Mehr aus Essen und Trinken

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.