Noah Cyrus’ Coachella-Debut war die schönste Überraschung des Festivals

Foto: Getty.
Noah Cyrus mag sich denselben Beruf wie ihre große Schwester Miley ausgesucht haben, den Titel als Sängerin hat sie sich jedoch mit jeder Faser ihres Körpers selbst verdient. Das jüngste Mitglied des Cyrus-Clans hat am vergangenen Wochenende ihre Premiere auf dem Coachella-Festival im kalifornischen Palm Springs gefeiert.
Eine Compilation ihres Live-Auftritts wurde über den Twitter-Account @noahscyrusnews hochgeladen und zeigt, wie anders die Akustikversion von „Make Me Cry“ klingt – Minute 1:38!
Der erste Teil des Videos zeigt Cyrus' neueste Single „Stay Together“ aus ihrem Album NC-17.
Wir haben das Gefühl, dass das alles erst der Anfang einer langen, erfolgreichen Karriere wird. Denn obwohl man die Ähnlichkeit zur Stimme der großen Schwester hören kann, hat Noah definitiv Eigenes zu bieten.
Werbung

Mehr aus Musik

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.