7 Outfits von Destiny's Child, die uns heute wieder inspirieren

Wenn Beyoncé die Bühne betritt, um eine Rede zu halten, braucht man zu 90% ein Taschentuch. Ehrlich große Gefühle beschreiben und Girl Power verbreiten kann sie einfach ziemlich gut.

So auch gestern Abend bei den CFDA Awards. Beyoncé erhielt den Fashion-Icon-Award und sprach in ihrer Dankesrede über Mama Tina und den Einfluss, den ihr Stil und ihre Designs auf ihre Karriere hatten: „Als wir mit Destiny’s Child angefangen haben, warteten die High-End-Labels nicht gerade auf vier schwarze, kurvige Country-Girls und wir konnten uns keine Designerkleider oder Couture leisten. Meine Mutter wurde von jedem Showroom in New York abgewiesen. Doch genau wie meine Großmutter setzte sie ihr Talent und ihre Kreativität dafür ein, ihren Kindern dabei zu helfen, ihre Träume zu verwirklichen.“

Die ersten Bühnenoutfits von Destiny's Child nähte Tina Knowles dann kurzerhand selbst. Manche der Bandlooks aus den 90ern und Nullerjahren funktionieren übrigens auch heute wieder ziemlich gut. Can you handle this? Na klar. Los geht's!