Das sind die beliebtesten Studienstädte weltweit & 2 deutsche sind auch dabei

Foto: Bek Andersen.
Wie schreibe ich ein gutes Bewerbungsschreiben? Was muss ich beachten, wenn ich neben dem Studium noch arbeite? Und wie hole ich das meiste aus meinem klitzekleinen WG-Zimmer raus? In unserer #EndlichErwachsen-Themenwoche pünktlich zum Semester- & Bewerbungsstart untersuchen wir alle Aspekte des Erwachsenwerdens und sprechen über das, was wir in der Schule nie fürs Leben gelernt haben – aber gerne gewusst hätten.
Internationalen Elite-Universitäten wie Havard, Cambridge oder Oxford eilt ein exzellenter Ruf voraus, da ist es für die „normalen" akademischen Lehrstätten schwer mitzuhalten. Trotzdem sind die Top-Unis nicht unbedingt die beliebtesten. Einem neuen Ranking zufolge zählen bei der Studienortswahl nämlich andere Gründe wesentlich mehr. Das überrascht uns ehrlich gesagt nicht wirklich, denn dort, wo man für mehrere Jahre lernt, soll man sich schließlich auch zuhause fühlen.
Werbung
Das Students City Ranking 2017 hat nun herausgefunden, welche Studentenstädte derzeit am beliebtesten sind. Unter den Top 10 befinden sich auch zwei deutsche Städte, wer hätte das gedacht?
Für die Studie wurden rund 18.000 Studierende weltweit befragt, welche Kriterien sie bei der Wahl ihres Studienortes beeinflussen. Zur Auswahl standen dabei folgende Faktoren:
- Die Zusammensetzung der Studierendenschaft an der Uni
- Sicherheit in der Stadt
- Jobchancen nach dem Studium
- Umweltfreundlichkeit
- Lebensunterhaltungskosten und Studiengebühren
- Wieviele Studenten wohnen auch nach dem Abschluss noch in der Stadt
Hier sind die Top 10 der beliebtesten Studienorte.
1. Montreal
2. Paris
3. London
4. Seoul
5. Melbourne
6. Berlin
7. Tokyo
8. Boston
9. München
10. Vancouver
Das vollständige Ranking findet ihr hier.
Werbung