10 Dinge, die du wissen solltest, wenn du keine Kondome benutzen willst

Illustration: Natalia Spotts.
Es gibt ein paar wirklich gute Gründe, warum Kondome in jeden Nachtisch gehören. Sie sind der beste Schutz vor Geschlechtskrankheiten, sie sind immer griffbereit, wenn sie benötigt werden und sie benötigen keinen vorherigen Gang zum Doktor. Aber nachdem sie sich einige Zeit gedatet haben, kommt bei vielen Paaren der Punkt, an dem ihre Liebe für Kondome ins Wanken gerät. „Es gibt einen Punkt, meist wenn Paare sich in ihrer Beziehung sicher fühlen, an dem sie zu einer alternativen Verhütungsmethode greifen möchten“, sagt Larry Swiader, Social Media Leiter der nationalen Kampagne zur Verhinderung von ungewollten Schwangerschaften und Schwangerschaften im Teenageralter. „Und wir wissen, dass viele Menschen für diesen Moment schlecht vorbereitet sind.“
Denken du und dein Partner darüber nach, Kondome in den Wind zu schießen? Hier sind ein paar Dinge, über die ihr nachdenken solltet, bevor ihr euch dem Sturm ohne eure „Regenjacke“ stellt.
Noch mehr Wissenswertes:

Mehr aus Wellness

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.