Wie aus Körperbehaarung jetzt ein Modeaccessoire wird

Während der Dutch Design Week 2016 stellte die Künstlerin Marija Puipaité ihre Schmuckkollektion Embracing Touch vor. Puipaité entwirft Schmuck aus Silber und Messing, der ihren eigenen Körpermaßen entspricht.

„Für meine Designs suche ich nach gegebenen Phänomenen“, so die Designerin. „Deshalb ist der menschliche Körper – mein Körper – ein ganz selbstverständlicher Anfangspunkt.“
Im Rahmen ihres Studiums an der Designakademie Eindhoven entwickelte die gebürtige Litauerin jedes Schmuckstück als Unikat, indem sie Abdrücke ihres eigenen Körpers mit weichem Wachs als Gussform machte und die Einzelstücke danach designte.

Getragen wird der Schmuck für die Bilder nicht nur von Puipaité selbst, sondern auch von ihrer Großmutter. Die Embracing Touch-Schmucklinie soll bald in die Produktion gehen und zum Verkauf angeboten werden. Bis dahin schauen wir uns auf ihrer Webseite satt und bewundern die menschennahe Kunst, die unter Anderem auch die Schmucklinie Hair aus Kunsthaar umfasst.
Werbung

Mehr aus Books & Art

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.