Warum SNS-Nails ohne UV-Lampe auskommen & besser sind als Shellac

Foto: Dan Mc Coy
Als der schnell trocknende und langanhaltende Shellac auf den Markt kam, veränderte der UV-Nagellack die Nail-Branche. Endlich hatte das ewige Pusten, Wedeln und Warten, bis man seine Hände endlich wieder normal nutzen konnte, ein Ende. Kurz unter die zugehörige Lampe gehalten, war die Schicht Farbe komplett durchgetrocknet und das Leben konnte weitergehen. Mittlerweile ist das Shellac-System in vielen Salons und auch im Heimgebrauch der neue Standard, wenn es ums Lackieren geht. Doch die Beauty-Branche schläft nicht sondern hat nun eine weitere Innovation hervorgebracht: SNS-Nails.

SNS-Nails – so funktioniert es:

Das „Signature Nail System“ bedarf mehrerer Schritte, um... : Ein gel-artiger Basecoat bildet die Basis. Der noch nasse Nagel wird dann in einen Pott aus farbigem Puder gedippt oder dieses darüber gestreut, bis die gewünschte Farbintensität erreicht ist. Ähnlich wie bei Gel- oder Acrylnägeln werden Unebenheiten anschließend mit einer speziellen Feile geglättet, bevor zum Schluss alles mit einem glänzenden Topcoat versiegelt wird. Auch Nail-Art funktioniert mit dem System einwandfrei, wie zahlreiche Videos im Netz beweisen. Wählen kann man aus allen Farben des Regenbogens und selbstverständlich gibt es auch Nuancen mit Glitzer. Eine SNS-Maniküre blättert nicht ab, verblasst nicht und wächst erst mit dem eigenen Nagel heraus, genau wie die heute gängigen UV-Lacke.
Werbung

Was sind die Vorteile von SNS?

Wie bereits erwähnt, braucht man für das Dip-Powder keine UV-Lampe, die den eigenen Nagel durch das schnelle Aushärten schädigen kann. Der feine Sand ist geruchlos, atmungsaktiv, wird ohne gesundheitsschädigende Stoffe hergestellt und enthält zudem Vitamine wie Kalzium, die den Naturnagel stärken sollen. Trotzdem ist eine Profi-Maniküre dieser Art alles andere, als eine Spa-Behandlung. Genau wie beim Shellac muss das Puder irgendwann wieder runter und dafür kommt der Nagel in ein austrocknendes und reizendes Acetone-Bad. Nicht schön. Wer trotzdem eine Alternative zu Aryl- und Gelsystemen sucht, könnte großer SNS-Fan werden. Gesünder als die mit Chemie vollgepumpten Dauerbrenner sind die Newcomer nämlich trotzdem. Nagelkünstler*innen können sich selbst an die pudrigen Pötte herantrauen und diejenigen, die ihre Hände lieber in die von Profis legen, finden hier eine Liste aller zertifizierten Salons in Deutschland.
Werbung

Mehr aus Nägel

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.