8 alternative Pflegeprodukte mit denen du weniger Müll produzierst

Illustration: Ira Bolsinger.
Jeden Morgen, wenn ich mein Badezimmer betrete, werde ich erschlagen von einer Armada aus Plastik und Müll. Duschgel und Shampoo in Plastikflaschen, Rasierer aus Hartplastik, Plastikkämme, Nagellackentferner, Wattestäbchen, Zahnbürsten. Gerade im Badezimmer benutzen wir täglich so viele Produkte, die entweder danach direkt weggeworfen werden oder aber im Schnitt nach einem Monat aufgebraucht sind. Alternativen bieten Nachfüllpacks, die weniger Müll und zudem ein wenig Rabatt versprechen. Diese gibt es aber nicht für alle Produkte und schon längst ist eine Bewegung entstanden, die das Reduzieren von Müll gerade im Badezimmer und in unserer Pflegeroutine als Ziel hat. Das Gute? Neben dem Umweltaspekt wird auch das Portmonee geschont, da viele Produkte viel ergiebiger sind, als ihre plastikverpackten Kollegen. Und oft sind die Alternativen auch hygienischer, als die Standartartikel aus dem Drogieriemarkt. Dank des Internets ist es ein leichtes, mit einem Klick umweltfreundliche Produkte zu erhalten, die man ansonsten eventuell nicht finden würde. Und wenn ihr euch mit Freunden*innen zusammen tut, müsst ihr euch auch nicht wegen des Versandes schlecht fühlen. Also, ab heute keine Ausreden mehr! Hier kommen acht tolle Alternaitven für weniger Müll im Badezimmer und besser aussehen tun sie auch noch.

Mehr aus Hautpflege

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.