So wirst du mit eingewachsenen Haaren wirklich fertig

Genau wie Pickel oder Krampfadern erscheinen eingewachsene Haare wie aus dem Nichts. Wir versuchen, mit ihnen fertig zu werden, probieren unsere ganze Jugend hindurch selbstgemachte Lösungen von Google aus, die in Katastrophen enden – bis wir erwachsen werden, müde und um nichts klüger.

Wir haben Arezoo Kaviani, eine Haarentfernungs-Expertin von Veet, nach ihrem Rat gefragt, wie man mit den empfindlichen und manchmal richtig schmerzhaften roten Schwellungen fertig wird. Wir wissen aus Erfahrung, dass sie unbehandelt manchmal zu Infektionen und Narbenbildung führen, also ist es Zeit, unserer Haut mal ein bisschen Liebe zukommen zu lassen.

Eingewachsene Haare sind manchmal erblich bedingt, aber sie können auch vom Rasieren gegen die Wuchsrichtung des Haars, von der Haarentfernung mit Wachs, von der Reibung durch aufliegende Kleidung oder von abgestorbenen Hautpartikel herrühren, die den Ausgang der Haarfollikel blockieren. Na klasse!

Zunächst erklärt Arezoo genau, um was es sich handelt: „Ein eingewachsenes Haar bedeutet, dass ein Haar nicht durch den Haarfollikel durchstoßen kann und seitwärts in die Haut wächst. Es verursacht eine Schwellung, die gerötet oder entzündet werden kann und dann juckt oder schmerzt. So ziemlich jeder hat im Lauf des Lebens mal welche. Aber Menschen mit krausem oder lockigem Haar leiden oft mehr daran. Interessanterweise sehe ich auch oft rothaarige Menschen, die sie bekommen.

Und wodurch werden sie schlimmer? „Enge Kleidung (einschließlich Strümpfe) und synthetische Gewebe können eingewachsene Haare schlimmer machen. Halte dich an Kleidung, die nicht an dir haftet!“ – Also weg mit den engen Jeans. Abgesehen von ihrer Empfehlung von „Benzoylperoxid“, das nämlich „hilft, die Schwellung auszutrocknen und das Haar an die Hautoberfläche zu bringen“, haben wir Arezoo noch nach den effektivsten Behandlungen gefragt, die sich zu verfolgen lohnen. In der Reihenfolge der Kosteneffizienz ist hier Arezoos Rat, wie du eingewachsene Haare aus deinem Leben verbannst.