13 Tipps, wie du ein geniales Boomerang-Gif machst

Werde zur iPhone-Kameraexpertin und perfektioniere deine Boomerang-Skills! Instagrams Boomerang App schießt viele Fotos in einem super-schnellen Ablauf und verwandelt sie dann in eine Art GIF-Loop, die sich immer wiederholen. Wer es noch nicht ausprobiert hat, hat bestimmt schon die Resultate in seinem Instagram-Loop gesehen.
Wenn man es richtig einsetzt, dann ist Boomerang ziemlich unterhaltsam – und hypnotisch. Beispielsweise:
Aber bevor du deinen perfekten Boomerang entwirfst, solltest du ein paar Sachen im Hinterkopf behalten:
1. Halte dein Telefon ruhig
Am besten hast du natürlich ein kleines Stativ oder lehnst dein Telefon an, denn zitternde Hände können ein Shooting schnell ruinieren. Im obigen Shot war das Telefon zum Beispiel auf dem Boden. Normalerweise ist es am besten, das Telefon komplett still zu halten, wenn man ein Boomerang aufnimmt. Wenn man es aber ganz freihändig versuchen möchte, sollte man ein paar Testläufe machen, um das Resultat einschätzen zu können!
Werbung
2. Versuch’s nicht als GIF
Ein GIF ist eine endlose Wiederholung von einem kurzen Video. Ein Boomerang spielt ein Video vorwärts und dann rückwärts ab und wiederholt das dann endlos. Das hört sich nach einem kleinen Detail an, ist aber ein fundamentaler Unterschied bei der Aufnahme. Für ein perfektes GIF endet man idealerweise da, wo man angefangen hat. Das Boomerang-Video sollte aber an einem ganz anderen Punkt beendet werden, um einen dramatischen Effekt zu bewirken.

How can you say no to this? #flan 🍴 @dimemedia @vivemejor #dessert #tutwist

A video posted by victoria ✈︎ travel + lifestyle (@victoriasbrokesecret) on

3. Es muss nicht episch sein
In die Luft springen, in den Pool planschen, Feuerwerkexplosionen – das sind natürlich tolle Boomerang-Motive. Aber man kann es auch einfach halten. Eine Gabel, die in einen Flan sticht, kann als Boomerang eine überaus hypnotische Wirkung haben.

😂 @banjowen and @hannahrw, shot by @johnbarnett

A video posted by Boomerang from Instagram (@boomerangfrominstagram) on

4. Plan es durch
Manche Boomerang-Gelegenheiten werden auf dem Silbertablett serviert. Andere erfordern ein wenig Übung und Planung. Mach ein paar Testläufe, bevor du dein Ergebnis auf Instagram hochlädst.

C'est l'automne! 💛 #louisemonamour #versailles #france #autumn #boomerang

A video posted by Dani Vitória (@danivitoria_) on

5. Nimm die Action auf
Statt ein Foto von Action aufzunehmen, etwa wenn ein Kind oder ein Tier rumspringt, kannst du deine Boomerang-App öffnen und damit filmen.

More #slide action at #work with @bradmoss10 trying the new #boomerang app by @instagram 😂 #IABUK

A video posted by Caroline Manson (@carolinemanson1) on


6. Deine Bearbeitungsoptionen sind eingeschränkt
Ein großer Nachteil von Boomerang, im Gegensatz zu einem normalen Video oder GIF: Bearbeiten kannst du nur mit dem, was Instagram dir bietet. Nur hier kann man Filter anwenden, den Clip kürzen, und welches das Titelbild sein soll. In manchen Fällen ist es gut, sich ein Bild auszusuchen, dass die Action vermittelt. In anderen ist es vielleicht besser, die Action als Überraschung übrig zu halten, um Spannung aufzubauen. Man kann auch mehrere Boomerangs in einem Instagram verknüpfen.
Werbung
7. Nutze die geheimen Einstellung der App
Die Boomerang-App bietet ein paar geheime Einstellungen an, die man anpassen kann. Tippe dafür mit vier Fingern schnell auf den Screen, wenn die App geöffnet ist. Sofort erscheint ein Einstellungsmenü, in dem man die Videoauflösung anpassen und die Art des Boomerang-Loops verändern kann (du kannst vor- und zurück spielen, mit einer Pause in der Mitte; nur vorwärts; oder nur rückwärts), als auch Frame Count und Frame Rate des Videos eingeben.
8. Mach ein Boomerang für Instagram Stories
Als Instagram Stories gestartet ist, konnte man Boomerangs nur über die Camera Roll hochladen. Ein neues Update hat diesen Prozess vereinfacht – jetzt kann man Boomerangs direkt über die Story aufnehmen. Einfach von „Normal“ auf „Boomerang“ umschalten und den Finger auf den Auslöser lassen (wie man es bei Video machen würde).
9. Mach ein Boomerang für Snapchat
Auf Snapchat ist Boomerang nicht ganz so einfach integriert wie bei Instagram. Auch kann man einen Boomerang nicht direkt in die Camera Roll speichern. Was man aber machen kann: Sich selbst eine SMS mit Boomerang schicken und es dann abspeichern, dann über Snapchat in die Camera Roll gehen und den Boomerang hochladen. Wir sagten ja schon – einfach ist es nicht – aber wer einen tollen Loop hat, für den ist es die Mühe vielleicht ja wert!
10. Durchforste Instagram für Inspiration
Du brauchst neue Ideen? Schau dir den Instagram-Account @boomerangforinstagram an, wo das Instagram-Team die besten Boomerangs sammelt. Hier findest du alles, von einfachen Bewegungen bis hin zu perfekt choreografierten Performances.
Werbung
11. Beachte deinen Hintergrund
Du musst nicht immer derjenige sein, die die Action produziert. Ein Hintergrund mit beweglichen Objekten, etwa Windturbinen oder Blitzlichter, können einen tollen Post ergeben. Ist das der Fall, braucht es auch keine Handstände im Vordergrund. Die Bewegung sollte minimal bleiben, um den Fokus des Betrachters halten zu können.

#wind by @nathanasharp

A post shared by Boomerang from Instagram (@boomerangfrominstagram) on

12. Mach aus deinem Live Photo ein Boomerang
Zusätzlich zum Boomerang-Modus kann man über Instagram Stories jetzt auch ein Live Photo (der letzten 24 Stunden) als Boomerang hochladen. Einfach in den „Normal“ Kamera-Bildschirm gehen, nach oben wischen, um die Fotos der letzten 24 Stunden zu sehen, und das entsprechende Bild auswählen. Drücke dann fest auf den Screen. Du siehst einen kleinen Kreis und das Wort „Boomerang“. Wenn du das hast, kannst du noch weitere Edits hinzufügen und deine Bilder zu Stories hochladen.
13. Ändere deine Komposition
Eine Struktur im Vordergrund, etwa ein Zaun oder ein Fenster, kann dir dabei helfen, neue Perspektiven zu ergründen und einen hypnotischen Effekt zu erzeugen.

#GoldenGateBridge ✨ #Boomerang by @johnbarnett ✨ #thingsthroughthings

A post shared by Boomerang from Instagram (@boomerangfrominstagram) on

Und jetzt los, wir wollen GIFs sehen.

Mehr aus Technik

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.