4 vegane Salatrezepte fürs Büro, die wirklich satt machen

Photographed by Matt Russell
Da will man sich mal was Gutes tun und bereitet sich vorbildlich einen Salat vor, den man mit ins Büro bringt. Und dann ist man drei Stunden nach dem Mittagessen schon wieder hangry. Es gibt wohl kaum etwas Schlimmeres. Wieso macht man sich den Aufwand, eine Mahlzeit zuzubereiten, wenn man davon nicht bis zum Abend satt bleibt?
Das Problem bei vielen Salatrezepten ist, dass die Kochbuchautor*innen die Kohlenhydrate vergessen. Aber genau die machen satt. Ja, Mangold, Grünkohl und Pak Choi sind allesamt tolle Zutaten für den Mittagssalat, aber wenn sie nicht zusammen mit einer kräftigen Portion Saaten, Hülsenfrüchten oder Brot serviert werden, sind sie einfach zu wenig zum Sattwerden.
In Großbritannien kommt diese Woche ein neues Kochbuch raus: Salad Feasts von Jessica Elliott Dennison. Jessica betreibt ein Café und einen Supper Club und ist außerdem Foodstylistin, wie man auf ihrem schönen Instagram-Account eindrucksvoll sehen kann. In ihrem Buch zeigt sie, wie du gesunde Salate zubereiten kannst, die herzhaft sind und viele sättigende Zutaten enthalten.
Wir haben uns vier vegane Rezepte aus ihrem Buch ausgesucht, die du leicht zu Hause vorbereiten und mit ins Büro nehmen kannst.
Salad Feasts: How To Assemble The Perfect Meal von Jessica Elliott Dennison ist ab heute auf Englisch erhältlich.

Mehr aus Essen und Trinken

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.