Diese 7 Gesichtsöle pflegen deine Haut im Winter extra reichhaltig

Es ist höchste Zeit für ein Hautpflege-Update. Die trockene Atmosphäre im Winter, starker Wind, kalte Temperaturen und Heizungsluft rauben Feuchtigkeit und lassen die Haut in einem unangenehmen, manchmal juckenden Zustand zurück. Doch zum Glück gibt es reichhaltige Öle, die die Haut wie eine unverzichtbare Festung vor den Elementen beschützen.

Mittlerweile gibt es für jeden Typ das passende Produkt, auch für die, die zu öliger Haut oder Rötungen neigen. Im ersten Moment fühlt es sich dann vielleicht kontraproduktiv an, noch mehr Öl aufzutragen, doch es ist gut möglich, dass die Haut wirklich dehydriert ist und den Mangel an Feuchtigkeit überkompensiert. Durch ein Öl bekommt die Haut quasi den Drink, den sie sich wünscht.

Gesichtsöle trägt man am besten nach der Reinigung und nach dem Serum auf. Ein paar Tropfen genügen schon. Das Produkt kann man einzeln verwenden oder zusätzlich mit einem Moisturizer kombinieren. Um Zeit zu sparen, kann man Öl und Creme auch direkt mischen.

In unserer Slideshow findet ihr die sieben besten Gesichtsöle für den nächsten Temperatursturz.

Übersetzt von Katja Schweitzberger


Mehr aus Hautpflege

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.