Zara setzt auf Nachhaltigkeit & wir wollen alle Teile der neuen Linie haben!

Dass Zara tatsächlich nachhaltiger ist, als es der schlechte Ruf der Inditex-Kette vermuten lässt, hat Greenpeace bereits kürzlich verkündet. Wir haben hier darüber berichtet. Nach stromsparenden Storekonzepten engagiert sich Zara nun noch mehr für Nachhaltigkeit und launcht im Herbst die "Join Life - Sustainable Collection".

Die Linie besteht aus biologisch angebauter Baumwolle, recyclter Wolle und Tencel. So soll der negative Einfluss auf die Umwelt, der bei der bisherigen Produktion entsteht, reduziert werden. Die Fasern für Tencel werden beispielsweise aus Wäldern gewonnen, die nachhaltig geplant und gestaltet werden. Das garantiert die Aufforstung. Bei der Herstellung von Bio-Baumwolle wird wiederum 90 Prozent weniger Wasser verwendet als bei der herkömmlichen Produktion.
Die neue Linie besteht aus zeitlosen, aber raffinierten Stücken, die den üblichen Kollektionen von Zara modisch in Nichts nachstehen. Rüschenblusen, Jumpsuits, Origami-Gürtel und Camel Coats gehören zu den Highlights für den Herbst. Darüberhinaus setzt Zara nun auf recyclte Pappe bei seinen Boxen und bietet ebenfalls an, dass man Kleidung, die man nicht mehr trägt, im Store abgeben kann. So kann sie wiederverwertet werden und der Kreis schließt sich, ohne dass neuer Abfall entsteht.


Hier könnt ihr mehr zu Zaras Engagement für mehr Nachhaltigkeit erfahren. Die neue Linie, die übrigens ab sofort verfügbar ist, mag zwar vielleicht erst ein kleiner Schritt in die richtige Richtung, aber immerhin ein Anfang!

Mehr aus Shopping

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.