Die Avantgarde der Unterwäsche: Kleine Labels, große Wirkung

Wir kennen sie alle, die großen Wäschelabels. Die, die seit Jahren immer wieder unseren Weg kreuzen, die wir gern tragen und die einfach in unseren Schrank gehören. Und natürlich die hiesigen Marken wie Zara, H&M, Hunkemöller. Jede von uns hat davon sicher das ein oder andere Teil in der Unterwäscheschublade. Manchmal aber, manchmal soll es etwas besonderes sein. Oder einfach etwas anderes. Was für jeden Tag, das perfekt sitzt und auch noch was her macht. Oder etwas für den besonderen Abend zwischen den Laken. Und es gibt sie! Kleine aber feine Labels, von denen noch nicht jede gehört hat, die es aber definitiv verdient haben, herausposaunt zu werden. Sie sind wunderbar anders, modern und dabei so tragbar. Für Kurven oder androgyne Körper, für jung und alt, für Hüften mit oder ohne Speckröllchen – schlichtweg für jede. Denn jeder Körper ist anders, aber vor allem anders schön.