31 Tage Selbstbefriedigung: Diese Challenge wird dein Sexleben verändern

Illustration: Anna Sudit.
Ich war lange Zeit frustriert über die fehlenden Einzelheiten in fast allen Artikeln zum Thema Masturbation. Obwohl wir die idiotischen kulturellen Vorstellungen, dass Masturbation etwas für „böse Mädchen“ sei hinter uns gelassen haben und wir uns einig sind, dass fast alle Frauen Lust darauf haben, es dir ein gutes Gefühl gibt, gesund ist und Spaß macht, neigen Befürworter der Selbstliebe dazu sich nur vage zu äußern, „sex-positive“ Aufforderungen dahingehend dich selber zu berühren zu machen – und dich dann damit alleine zu lassen.
Diese Frustration brachte mich dazu, mich mit der Rockstar Therapeutin Vanessa Marin zusammen zu tun um dir, die erste dieser Art, eine 30-Tage Masturbations-Challenge zu liefern. Wir werden dir in einem herrlichem, anatomisch korrektem GIF Format zeigen, was zu tun ist, wenn es an der Zeit ist dich selbst zu lieben – und um zu sehen, ob du es 30 Tage lang jeden Tag tun kannst. (Das wird der beste Neujahrs-Vorsatz den du je gemacht hast.)
„Es gibt viele gute Gründe zu masturbieren – du lernst deinen Körper besser kennen, du lernst wie du einen Orgasmus bekommst, du entwickelst mehr Selbstvertrauen, baust Stress ab, und unterstützt eine gesündere, soziale Einstellung zu weiblicher Lust,“ sagt Marin mir, „aber der beste Grund ist der, dass es sich einfach gut anfühlt! Dein Körper ist in der Lage so viel Lust zu erfahren: warum solltest du diese Freude nicht zu einem täglichen Teil deines Lebens machen?“
Marin weiß wovon sie redet: Die lizensierte Psychotherapeutin verhilft Klienten zu einem besseren Sexleben, sowohl in persönlichen, als in Video-Chat-, Telefon-, und Email Coaching Sessions. Außerdem bietet sie ein neun-wöchiges Online Programm, Finishing School, welches Frauen dazu verhilft ihren ersten Orgasmus alleine und anschließend mit dem Partner zu erleben. Wenn du also nach Vollendung dieser Challenge nach mehr schreist, weißt du, was zu tun ist.
Bevor du loslegst, solltest du dich durch die folgenden Slides klicken.