Studie enthüllt: So viele Menschen haben tatsächlich auf der Flugzeugtoilette Sex

Foto: Alexandra Gavillet.
Den sogenannten Mile High Club umgibt seit Langem ein gewisser Mythos, aber wie viele Mitglieder hat er wirklich, wie viele Menschen haben wohl tatsächlich Sex in luftigen Höhen? Eine Studie der Fluggesellschaft Stratos Jet bringt Licht ins Dunkel und verrät: Mehr als wir wahrscheinlich vermuten mögen.

Das Unternehmen hat hierzu 2.000 Passagiere befragt, die mindestens einmal im Jahr fliegen. Fast 17 Prozent der Teilnehmer haben schon einmal sexuelle Handlungen während eines Fluges vorgenommen – und da blieb es nicht immer nur beim Küssen – und 52 Prozent hatten es sich zumindest schon vorgestellt.

Denkt da mal drüber nach. Auf eine Flug mit 200 Passagieren, stehen die Chancen ziemlich gut, dass 33 von ihnen es im Flugzeug tun werden oder es bereits auf einer anderen Reise getan haben. Und die Wahrscheinlichkeit steigt, wenn man Küssen hinzuzählt. 41 Prozent der Befragten gaben nämlich an, schon einmal während eines Fluges geknutscht zu haben.

Abgesehen vom Küssen, sagten 16,5 Prozent der Teilnehmer aus, sie hätten im Flugzeug schon einmal gefummelt, 7 Prozent hatten jemanden, an einer intimen Stelle gestreichelt, 5 Prozent hatten masturbiert, 4 Prozent hatten Oralsex und weitere 4 Prozent hatten Geschlechtsverkehr während eines Fluges. (Einige der Befragten hatten sogar bereits mehrere dieser Dinge getan. Ingesamt hatten daher rund 17% schon einmal sexuelle Handlungen in einem Flugzeug vorgenommen.)

Die Mehrheit der Studienteilnehmer hatte es mit jemandem getan, den sie kannten. Fast 20 Prozent der Teilnehmer gaben jedoch an, schon einmal mit einem völlig Fremden im Flugzeug intim geworden zu sein.

Eine weitere überraschende Erkenntnis: Obwohl die Bordtoilette im Grunde der einzige Ort in einem Flugzeug ist, an dem man ungestört sein kann, entschied sich lediglich ein Viertel der Befragten, ihr Schäferstündchen hier abzuhalten. Bei 80 Prozent ging es direkt auf ihrem Sitz zur Sache - jedenfalls auf den Sitzen in der Economy Class. (In der Business Class taten es nur 21 Prozent direkt an ihrem Platz)

Einige hatten es sogar im Cockpit oder dem Crewbereich getan (was vermutlich dadurch zu erklären ist, dass einige der Befragten Mitarbeiter der Airline selbst waren).

Aber obwohl der Mile High Club eine gewisse Berühmtheit genießt, scheint den meisten Flugpassagieren der persönliche Freiraum wichtiger zu sein, als eine prickelnde Bekanntschaft – 56 Prozent der Teilnehmer würden lieber einen leeren Sitz neben sich haben als einen sexy Sitznachbarn.

Während wir die Flugzeit für ein kleines Nickerchen nutzen, treiben es die anderen Passagiere offenbar ganz schön bunt.

Werbung

Mehr aus Sex & Relationships

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.