Das Fotoprojekt You Are So Beautiful zeigt Menschen, denen man gesagt hat, dass sie schön sind

Foto: Mehmet Genc/IMP Features.
Wann hast du das letzte Mal etwas wirklich Nettes zu jemandem gesagt, den du nicht kanntest? Wenn deine Antwort „noch nie” lautet, bist du damit wohl nicht allein. Einem vollkommen Fremden ein Kompliment zu machen, mag sich auch ein wenig seltsam anfühlen. Gerade das hat sich Fotograf Mehmet Genç aber mit seinem Projekt You Are So Beautiful zur Aufgabe gemacht.

Hierfür ist der Künstler durch Südamerika gereist und hat in Brasilien, Ecuador, Guatemala und Kolumbien die einheimische Bevölkerung fotografiert. Das Besondere: Genç knipste jeweils zwei Bilder von jeder Person. Eines bevor er ihnen sagte, dass sie schön sind und eines danach. Und das Ergebnis geht wirklich ans Herz. Während die einen glücklich grinsten, versteckten andere verlegen ihr Gesicht, wiederum andere lachten laut auf.

In unserer Slideshow seht ihr eine Auswahl aus dem Projekt.

Mehr aus Seele

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.